Kontext vor Gericht

Vorsicht, bissige Linke

Seit viereinhalb Jahren befindet sich Kontext im Rechtsstreit mit einem Neonazi. Kurz vor Weihnachten konnten wir dabei einen wichtigen Etappensieg einfahren: Auch das Landgericht Frankfurt sieht unsere Redaktion eindeutig im Recht.

 | 3 Kommentare

Für kleinere Lücken

Traditionell widmen wir die letzte Ausgabe vor Silvester den wichtigsten Themen, über die wir in den vergangenen zwölf Monaten berichtet haben und haken nach, welche Entwicklungen es gab. Aber ebenso wichtig bleibt der Blick nach vorn: Was tun im neuen Jahr? Elon Musk enteignen, Ukraine-Krieg beenden, Boris Becker zum Schweigen bringen? Ja, es gäbe viel anzupacken, was die Welt etwas besser machen würde. Aber dann heißt es wieder, wer Visionen…

1 Kommentar

Stuttgarter Pressehaus

Dreigestirn der Lebenslust

Gute Nachrichten vom Zeitungskonzern: Es gibt ein Trio aus Chefredaktion, Gesellschaftsreporter und Weinmeister, das sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmert. Einen Preis hat's auch schon gegeben.

 | 7 Kommentare

Klima-Protest

Guter Bulle, böser Bulle

"Denkt mal nach", rät Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident jungen Menschen, die sich ums Klima sorgen. Die Aktionen der Letzten Generation hält er für sinnlos, weil sie die Leute vergraulen. Die Wissenschaft behauptet das Gegenteil.

 | 7 Kommentare

Die grün-schwarze Landesregierung

Im Realitätstest

Bei der Umsetzung zentraler Themen hinkt Baden-Württembergs Landesregierung ihren Ankündigungen hinterher. Alleingänge der Schwarzen sind an der Tagesordnung und die Grünen sind gut beschäftigt mit eigenen Fehlern.

 | 1 Kommentar

AfD in Baden-Württemberg

Jeder Auftritt ein Skandal

Der Umgang ist kompliziert. Viel über die AfD zu berichten wird schon allein deshalb als gefährlich eingestuft, weil dadurch kruden Behauptungen eine Plattform gegeben wird. Zu wenig zu berichten ist aber noch gefährlicher: Denn die Fraktion im Landtag Baden-Württembergs bleibt radikal und demokratieverachtend.

Long Covid

Säckeweise Geduld

Jahre gibt es, die gibt's gar nicht. Vor ein paar Monaten hätte sich unsere Autorin nicht träumen lassen, dass sie ein Virus mal derart beuteln, ihren Körper kapern und seine Funktionen durcheinander bringen könnte. Nun leidet sie an Long Covid.

 | 1 Kommentar

Amica

Frauen im Krieg

Die Frauenrechtsorganisation Amica arbeitet seit fünf Jahren mit traumatisierten Frauen im Donbas. Darüber haben wir wenige Tage nach Kriegsbeginn mit der Projektleiterin Ukraine gesprochen. Der Standort in Mariupol ist heute Geschichte. Wie geht es weiter?

Atomkraft

Verschoben, nicht aufgehoben

Am Silvestertag sollten die drei letzten deutschen Atommeiler Isar 2 (Bayern), Neckarwestheim II (Baden-Württemberg) und Emsland (Niedersachsen) abgeschaltet werden. Doch am 24. Februar begann der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine – was das Aus der Kernkraft hinauszögert.

Breuninger

Es wird nicht besser

Bei Breuninger wird weiter gutes Geschäft gemacht und weiterhin tut sich nichts im Sinne der Beschäftigten. Die Betriebsratswahl hat daran nichts geändert.

 | 1 Kommentar

Studie zu Berufsverboten

Warten auf Godot

Im Mai wurde eine wissenschaftliche Studie über den Radikalenerlasses von 1972 veröffentlicht. Diese sollte eigentlich als Grundlage dienen, sich mit der Rehabilitierung der Betroffenen zu befassen. Doch die warten immer noch auf eine Reaktion.

 | 1 Kommentar

Kleingärten in Stuttgart

Vorfahrt für Echsen

Im Stuttgarter Rosenstein-Viertel will die Stadt eine "Maker City" bauen. Für die dadurch vertriebenen Mauereidechsen braucht es ein Ersatzhabitat. Also müssen langjährige Pächter von Kleingärten weichen. Das findet sogar der Naturschutzbund seltsam.

Podcast "Siller fragt"

Lauter gute Nachrichten

2022 war das Jahr der schlechten Nachrichten. Wer gute hören will, dem sei zum Jahresende der Kontext-Podcast "Siller fragt" empfohlen. Der präsentierte im vergangenen Jahr vor allem Menschen und Initiativen, die Hoffnung machen.

Corona und "Querdenken"

It's over. Nicht.

Die Pandemie ist vorbei. Die "Querdenker" gehen trotzdem weiter spazieren. Jetzt eben für die "Justiz-Opfer", die sich selbstverschuldet vor Gerichte geschwurbelt, beleidigt, betrogen und gehetzt haben. Ein Trauerspiel.

 | 6 Kommentare

Knappe Flächen in Karlsruhe

Neues Kulturzentrum bringt Streit

Über 400 Musiker:innen in Karlsruhe verlieren durch die Bauprojekte einer Firma ihre Proberäume. Ein betroffener Verein hat jetzt mit viel Glück ein neues Areal gefunden. Doch die Nachbarschaft könnte den Plan noch ins Wanken bringen.

Mobilitätsplan Stuttgart

Ohne Verkehrswende geht es nicht

Als eine von fünf Modellkommunen des Landes wollte Stuttgart bis Ende des Jahres einen Klimamobilitätsplan erstellen. Der kommt nun später, dafür will Stuttgart bis 2035 klimaneutral sein. Ein Verwirrspiel.

 | 1 Kommentar

Stadtplanung in Freiburg

Porsche will diesen Tunnel

Die Autobahn GmbH präsentierte in Freiburg eine Untersuchung, die die Notwendigkeit eines Stadttunnels unterstreichen soll. Dadurch würde aus der B 31 eine Autobahn. Hinter den Plänen steckt Porsche. Doch Aktivist:innen stören den Betriebsablauf.

 | 4 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!