Cartoons sind die Würze des Journalismus. Sie pfeffern die Welt der Nachrichten, bringen sie in ihrer satirischen Überspitzung genauer auf den Punkt als manche Meldung. Und sie machen ganz nebenbei noch Spaß. Den haben auch unser Texter und taz-Chefreporter Peter Unfried und Illustrator und Kunst-Aka-Absolvent Björn Dermann. Seit der grünen Machtübernahme 2011 kommentieren sie mit spitzer Feder das grüne Regierungstreiben.


Börlin-Tschemm in der Regierungs-WG

Der Ökoweihnachtsdiktator kommt mit seinem Daimläär-Schlitten in die Regierungs-WG. Im Gepäck hat er Autos für die Braven und Knecht Booris mit der Rute für Winne. Nur was mit dem Börlin-Tschemm anzufangen ist, weiß keiner so recht.

Folge 24, 20.12.2017

Beitrag lesen

Tragödie vor der Akropolis

Vor der Akropolis sucht der Ökodiktator Trost beim antiken Tragödienchor. Dass der kein Altgriechisch kann – Schwamm drüber. Dann zieht er eben auf Deutsch, aber in wohlgesetzten Versen, gegen Illusionen und widerborstige Kampfgefährten vom Leder.

Folge 23, 26.7.2017

Beitrag lesen

Beten für Angela

Die Regierungs-WG unter der unangefochtenen Herrschaft des Ökodiktators macht sich frühzeitig fit für die Bundestagswahl im September. Unser Politcomic über schwarz wählende Grüne und sich plötzlich säkular fühlende Schwarze.

Folge 22, 19.4.2017

Beitrag lesen

Law-and-Order in der Regierungs-WG

Dr kloine Strobele will endlich flächendeckende Videoüberwachung und geht das in der Regierungs-WG des Ökodiktators energisch an. Unser Politcomic über gefährliche Autogefährder, entschleierte Oberbürgermeister und ein erschossenes Fahrrad.

Folge 21, 8.2.2017

Beitrag lesen

Bittere Tränen in der Regierungs-WG

Erst wird dem Ökodiktator eine Zweit-Villa in Berlin ("Bellevue") verwehrt. Dann hört auch noch ein klitzekleines Völkchen unbelehrbarer Grüner nicht auf, seiner Weisheit Widerstand zu leisten. Gemein. Da zeigt auch ein Ökodiktator Gefühle.

Folge 20, 14.12.2016

Beitrag lesen

Alltagskruscht in der Regierungs-WG

Der Ökodiktator weilte in den Diktatorferien im Olymp von Griechenland und gab dem Papst eine Audienz in Rom. Endlich mal spirituell-intellektuelle Termine auf Augenhöhe. Zurück in der Regierungs-WG erwartet ihn der profane Alltagskruscht. Bundeskanzlerin und Bundespräsidentendiskussion.

Folge 19, 14.9.2016

Beitrag lesen

Ausflug in die Antike

Der göttliche Ökodiktator hat ein Date mit Homer – und sorgt sich, dass in der Zwischenzeit Chaos in der Regierungs-WG ausbricht. Aber Sisyphos, Mini-Ödipus und Götterwolf Lupo kennen ihre Aufgaben genau. Und zur Not gibt's ja noch Apollon, die Lichtgestalt aus Tübingen.

Folge 18, 27.7.2016

Beitrag lesen

Leckerli für Lupo

Dr kloine Strobele und sein Hund Lupo richten sich so langsam häuslich ein in der Stuttgarter Regierungs-WG. Mit dem Haustier gibt's eigentlich keine Probleme, weil der Lupo sich mit Minischterposchtenleckerli in Aussicht ganz prima abspeisen lässt. Aber mit der Kommunikation zwischen Strobele und dem Ökodiktator hapert's noch etwas.

Folge 17, 27.4.2016

Beitrag lesen

Zimmer frei in Regierungs-WG

Der Ökodiktator muss sich nach neuen Mitbewohnern für die Regierungs-WG umschauen. Dr Niils darf noch den Müll runterbringen, dann ist er weg. Zum Glück nimmt die Polit-Wohngemeinschaft neuerdings auch Haustiere auf.

Folge 16, 6.4.2017

Beitrag lesen

A bissle Grün langt

Der Ökodiktator ist im "Silicon-Wölley-Fieber": "Denn die, wo verrickt genug sind zu denggen, sie könnten die Welt verändern. Des senn die, die wo's machet. Also mir Schwaben." Der Winne mit seinem Fahrverbot nervt da nur. Think green!

Folge 15, 19.8.2015

Beitrag lesen

Der reimende Weihnachtsmann

Heilig Abend in der Regierungs-WG. Gespanntes Warten, dann "Ho, ho, ho!" Doch dass dieser griesgrämige Weihnachtsmann aus Tuttlingen der echte ist, mag nicht mal 's kloi Fritzle glauben. Der Ökodiktator muss Aufklärung leisten.

Folge 14, 24.12.2014

Beitrag lesen

Das Verbot des Börlin-Tschemm

Der angestrebte grüne Imagewechsel von der Verbots- zur Freiheitspartei hat verheerende Folgen für die Regierungs-WG. In dieser Folge unseres Politcomics wandern die Protagonisten nicht durch den Laizer Wald, sondern kabbeln sich in ihrer Wohngemeinschaft im Stuttgarter Heusteigviertel. 

Folge 13, 10.9.2014

Beitrag lesen

Wo sind die Homo-Lehrer?

Der Realschullehrer Gabriel Stängle hat eine pikante Petition gestartet. 192 500 Unterschriften hat er dagegen gesammelt, dass in baden-württembergischen Schulen mehr über Homosexualität gesprochen wird. "Mir wellet Vielfalt", meint der Ökodiktator. "Volle Pulle."

Folge 12, 12.4.2014

Beitrag lesen

Wann beginnt endlich die Ökodiktatur?

Der Winne wird langsam ungeduldig, weil der Ökodiktator mit seiner Ökodiktatur nicht in die Pötte kommt. Der will halt alle anhören, auch Daimler und vor allem Hannah Arendt. Derweil rennt dr Niils flennend davon.

Folge 11, 20.11.2013

Beitrag lesen

Im Tunnelfieber

Ein Name für den neuen S-21-Tunnel muss her und zwar schnell und. Doch der Ökodiktator ist weder mit Niils Vorschlag "Tunnel Tülay" noch mit Booris "Lieber tot als Roth" Palmers Idee vom "Tunnel Claudia" glücklich.

Folge 10, 24.7.2013

Beitrag lesen

Wo isch mei Heiligenschein?

Da hilft ihm all sein Beten nix: Der Ökodiktator hat seinen Heiligenschein verloren. Für Booris ist sofort klar: Ohne den Heiligenschein ist nicht nur der Ökodiktator im Arsch.

Folge 9, 8.5.2013

Beitrag lesen

Der Ausstieg

Booris will aussteigen, Winne auch, darf's aber nicht sagen. "Gott- und allahlos", findet das dr Niils. Und der Ökodiktator bespricht den weiteren Fahrplan mim Fritzle in der ersten Klasse.

Folge 8, 16.1.2013

Beitrag lesen

Der Nachfolger

Jeder will mal neben dem großen Ökodiktator sitzen, richtige Regierungsluft schnuppern. Schon bricht Streit über die Nachfolge aus. Auch mit einem Überraschungsgast aus Ditzingen.

Folge 7, 28.11.2012

Beitrag lesen

Es ist so schee

Fritzle ist in Feierlaune: Endlich wird er Oberbürgermeister von Stuttgart. Nur dr Niils findest das gar nicht komisch. Und der Ökodiktator freut sich heimlich mit Booris "der bessere OB" Palmer, dass er das Bahnhofsprojekt los ist.

Folge 6, 24.10.2012

Beitrag lesen

Armes Stuttgart

Nicht mal in Ruhe wandern kann der Ökodiktator noch. Ein kleines, schreiendes Fritzle kommt hinterher gerannt und will wissen: Wie geht das eigentlich, über den Dingen zu schweben?

Folge 5, 12.9.2012

Beitrag lesen

Zwergen-Aufstand

Beim Waldspaziergang auf der Schwäbischen Alb fehlen heute gleich zwei der vier lustigen Wandersleut. Winne ist seit letzten Herbst unsichtbar. Dr Niils ist wenigstens aus dem Türkei-Urlaub zugeschaltet.

Folge 4, 22.8.2012

Beitrag lesen

Der Fortschritt

Gerlinde fragt sich und ihren Ökodiktator, wo in seiner Mannschaft eigentlich die Frauen sind. Der weiß das auch nicht so genau, kann aber Winne Hermann fragen – und auf Hannah Arendt verweisen.

Folge 3, 14.3.2012

Beitrag lesen

Der Maulkorb

Muss Winne wirklich seinen Maulkorb tragen? Dr Niils und Booris bestehen darauf, und der Ökodiktator gibt nach – zum Wohle Baden-Württembergs. Aus dem Innenleben der grün-roten Koalition.

Folge 2, 14.12.2011

Beitrag lesen

Der Ökodiktator

Die Badener und Württemberger leben jetzt in einer Ökodiktatur. Der Ökodiktator zwingt seine Vasallen, jeden Sonntagmorgen um neun Uhr mit ihm über die Schwäbische Alb zu wandern. Der Ökodiktator, das ist natürlich der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Seine Vasallen, das sind seine Minister oder auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer.

Folge 1, 16.11.2011

Beitrag lesen

KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!