Mützen, Buttons, keine Furcht

Von Anna Hunger

Seit fast zwei Jahren gehen die "Omas gegen Rechts" in Österreich auf die Straße und kämpfen gegen die FPÖ. Damit ihre Enkelkinder eine gute Zukunft haben. Mittlerweile bringen sich auch Großmütter in Deutschland in Stellung. Ihre Anführerin lebt in Nagold im Schwarzwald.

Digitale Wundertüte

Von Oliver Stenzel

Großartige Qualitätszuwächse für S 21 und das Stuttgarter S-Bahnnetz. Das versprechen sich die S-21-Projektpartner vom digitalen Zugleitsystem ETCS. Erfahrungen aus der Schweiz deuten jedoch auf Kapazitätseinbußen hin.

Hirn einschalten hilft

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Sauberes Trinkwasser ist eine Selbstverständlichkeit in Mitteleuropa. Saubere Medien sind es nicht mehr. Eine umfangreiche Studie zur demokratischen Grundversorgung mit Information und Meinung zieht das Fazit: "Guter Journalismus wird nur von guten Journalistinnen und Journalisten gemacht."

Ökonomischer Unsinn

Von Minh Schredle

Als einziges Bundesland erhebt Baden-Württemberg Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer. Das Ministerium versprach sozialverträgliche Regelungen. Ein Betroffener, der im Gegensatz zu vielen anderen noch nicht weggezogen ist, steht kurz vor dem Kollaps.

Kultur des Gehörntwerdens

Von Christian Holl

Subkultur kann man nicht durch hoheitliche Planung erzwingen. Aber man kann sie ernst nehmen. Man kann ihr Respekt entgegenbringen. Man kann ihr Freiräume gewähren. Wie man mit ihr nicht umgehen sollte, ist derzeit in Stuttgart zu erleben.

Roter Role Wetterpapst

Von Josef-Otto Freudenreich

Während allerorten Revolutionen gefeiert werden, bleibt eine unbemerkt: die 1968 gegründete Wetterwarte Süd in Bad Schussenried. Das ist ungerecht, weil ihr Übervater Roland Roth bis heute ein Revoluzzer ist. Der "rote Role" haut den Oberschwaben nicht nur das Wetter um die Ohren.

Das Misstrauen der Politiker

Von Michael Lünstroth

Der Rücktritt des langjährigen Konstanzer Landrats Frank Hämmerle gerät zum Politikum. Zwei Monate vor der Wahl eines neuen Kreistags soll ein Nachfolger gewählt werden – vom alten Gremium. Das ist auch ein Misstrauensvotum gegen die WählerInnen.

Lily schießt zurück

Von Rupert Koppold

In grellen Bildern erzählt Sam Levinsons "Assassination Nation" von einer weiblichen Teenie-Clique und den Gefahren der elektronischen Denunziation. Und dann wütet sich der Film hinein in eine plumpe Gewalt-Groteske.

Alle Macht den Räten

Von Annette Ohme-Reinicke

Die Novemberrevolution 1918, vorangebracht von Arbeiter- und Soldatenräten, verändert Deutschland. Das allgemeine Wahlrecht wird eingeführt, auch für Frauen. Die betriebliche Mitbestimmung tritt in Kraft und qua Gesetz wird Pressefreiheit garantiert. Für Hannah Arendt aber ist es eine "abgebrochene Revolution".

Kerzen für Kinder!

Von Anna Hunger

Tausende Kinder in Deutschland haben am Wochenende mit Laternen-Umzügen Sankt Martin gefeiert. All überall goldener Kerzenschein im herbstlichen Dunkel. Ja, von wegen. Das moderne Kind beleuchtet seine Laterne mit LED-Lämpchen.

Sie wollen Leuchttürme schaffen

Von Joachim E. Röttgers (Text und Fotos)

Nachmittags knattert Mahmoud, 18, mit dem Tuktuk durch sein Dorf Al Odaisat Sud, 20 Kilometer südwestlich von Luxor. Er muss Geld für die Familie verdienen, weil sein Vater nach einer Herzoperation nicht mehr arbeiten kann. Aber vormittags bohrt, schraubt und lernt Mahmoud an der beruflichen Schule in Toth. Er will Elektriker werden. Die Chance dazu hat ihm die Esslinger IG Metall gegeben.

KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!