Löhne bei Breuninger

Für die schönen Dinge reicht es nicht

Neben Gucci und Prada hat Breuninger Sonnenbrillen für 1.200 Euro im Sortiment. Diese Woche stehen bei dem Stuttgarter Nobelkaufhaus mit Milliardenumsatz Betriebsratswahlen an. Ob sich damit etwas an den beeindruckend schlechten Löhnen ändert, die teils mieser sind als bei Aldi?

 | 13 Kommentare

Zweifel sind keine Feinde

In der Villa Reitzenstein geht die Kunde, Winfried Kretschmann, der Herr des Hauses, sage frei heraus, was ihm gerade so in den Sinn komme. Und das hänge damit zusammen, dass ihn sein Sprecher Rudolf Hoogvliet einmal genau davor bewahrt habe. Nun aber ist der smarte Rudi seit Mai letzten Jahres weg, und mit ihm die hohe Kunst, möglichst wolkig zu reden, um der Journaille keine (unerwünschte) Schlagzeile zu liefern.

Im Falle des Thomas Strobl…

2 Kommentare

Entlastungspaket im ÖPNV

Der Neun-Euro-Schwindel

Die dramatische Verbilligung von Bus und Bahn ab 1. Juni im Rahmen des Entlastungspakets der Bundesregierung soll auch dazu dienen, AutofahrerInnen zum Umstieg auf den ÖPNV zu animieren. Doch Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) nimmt in Kauf, dass dieses Ziel krachend verfehlt wird.

 | 5 Kommentare

Ermittlungen gegen Innenminister

Die Wagenburg um Strobl

Gegen Baden-Württembergs stellvertretenden Regierungschef Thomas Strobl (CDU) laufen staatsanwaltliche Ermittlungen, im Innenministerium gab es eine Hausdurchsuchung. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) stärkt seinem Kollegen den Rücken – ohne schlüssige Begründung.

 | 5 Kommentare

Ex-Konsul Klaus Mangold

Immer nur sachorientiert gelacht

Wenn es um Geschäfte mit Russland ging, hatte Klaus Mangold keine Berührungsängste mit Putin und dessen Oligarchen. Nach dem Überfall auf die Ukraine distanziert sich der einstige Daimler-Vorstand und Honorarkonsul vom Kriegsherrn im Kreml – ist aber weiter in russischen Diensten.

 | 5 Kommentare

Sexismus und Oberbürgermeister Nopper

Interieur eines Familienfestes

Seit Jahren mahnt die ökosoziale Mehrheit im Stuttgarter Gemeinderat rassistische und sexistische Darstellungen auf Buden des Cannstatter Volksfests an. Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) juckt das nicht, im Gegenteil. Er beschimpft sein höchstes Gremium.

 | Fotos: Jens Volle
 | 11 Kommentare

Spielchen

100 Milliarden

Das "Bobbele" ist im Gefängnis. Steile These: mit Barbara Becker an der Seite wäre ihm das nicht passiert. Und dann droht auch noch latent der Abstieg des VfB und die Politik ist ein Tummelfeld für allerlei Soziopathen. Wo soll das bloß enden?

1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!