Stachel im Fleisch

Die Angst der Profis um ihren Arbeitsplatz: Was eine elitäre Minderheit der Behindertensportler alles tut, um zu siegen! Ein paar böse Anmerkungen zu den Paralympics.

 | 6 Kommentare

Auf schmalem Grat

Eine Politikerin mit Selbstzweifeln? Aber nicht doch! Das Wahlvolk könnte ja denken, sie sei ein Weichei. Leni Breymaier ist anders gestrickt. Sie sagt offen, dass das, was sie vorhat, ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang ist. Bekanntlich will sie Vorsitzende der maladen Landes-SPD werden. Ein anderer würde jetzt lautstark betonen, das Kind schon zu schaukeln, die Partei möge ihm nur folgen, und alles werde gut. Die 56-jährige Verdi-Chefin sagt,…

8 Kommentare

Den Diensten auf der Spur

Gleich zum Auftakt nimmt sich der zweite NSU-Ausschuss des Landtags einen der kompliziertesten Komplexe vor: die Aktivitäten amerikanischer Dienste vor Ort und an jenem Tag, an dem Michèle Kiesewetter ermordet und Martin Arnold schwer verletzt wurden. Im Raum steht der Vorwurf multiplen Behördenversagens.

 | 6 Kommentare

Himmel oder Hölle

Die Gläubigkeit der Großelterngeneration wurden bei vielen kritischen jungen Menschen verdrängt. Durch Aufklärung, Ratio und ein Quäntchen Arroganz. Doch wenn es um den Kirchenaustritt geht, kommen viele FeministInnen, Revoluzzer und andere Weltverbesserer ins Schleudern. Denn die christliche Sozialisation sitzt tiefer als gedacht.

 | Fotos: Joachim E. Röttgers
 | 3 Kommentare

Rechte Liebesgrüße aus Paris

Jenseits des Rheins regiert der rechtsextreme Front National (FN) bereits auf kommunaler Ebene. Auf die Machtergreifung in französischen Rathäusern reagieren deutsche Partnerstädte unterschiedlich. Die Skala reicht von Bedenken bis Boykott.

Bundesweite Demos

Am kommenden Samstag wird in sieben Städten bundesweit gegen CETA und TTIP demonstriert. Nicht nur in Europa gibt es Widerstand. Melinda St. Louis kämpft in den USA gegen die Handelsabkommen.

Die Fronten bröckeln

Gewerkschaften signalisieren Ja zu TTIP. Gleichzeitig rufen sie zu den Demonstrationen am Samstag auf, TTIP und CETA zu stoppen. Wie geht das zusammen?

 | 2 Kommentare

Stolperstein CETA

Eigentlich schien alles klar. Doch plötzlich erhält das Handelsabkommen mit Kanada enorme Bedeutung: für Sigmar Gabriel, die EU, den Welthandel.

 | 5 Kommentare

Emeritus Feuerkopf

Hermann Bausinger wird gerne als "Nestor" der Landeskunde bezeichnet. Aber der Tübinger Professor ist mehr: ein weiser Emeritus und jung gebliebener Feuerkopf. Auch mit demnächst 90 Jahren.

Kein Herz für Reiche und Rechte

Warum nicht rot-rot-grün? Die parlamentarische Mehrheit in Berlin wäre da. Aber der Bundesvorsitzende der Linken ist eher genervt von der ewigen Frage nach einer Regierungsbeteiligung. In seinem Beitrag für Kontext fordert er mehr Kampfgeist gegen alles, was die Reichen noch reicher und Rechte noch stärker macht. Auch von der eigenen Partei.

 | 7 Kommentare

Rechte Flanke aufgegeben

Als Hans Filbinger Ende der Siebziger stürzte, gründete er das "Studienzentrum Weikersheim". Dort sollten christlich-abendländische Werte beschworen und der CDU von rechts her eingeheizt werden. Heute geben dort nicht mehr Erzkonservative den Ton an, sondern Rechtsnationale. Und Präsident Harald Seubert warf das Handtuch.

 | 3 Kommentare

Das Ende vom Traum Germany

In Pforzheim steht Baden-Württembergs Abschiebe-Haftanstalt. Seitdem Geflüchtete dort auf ihre Abschiebung warten, darf kein Journalist mehr hinein. Anstaltsleiter Hans-Peter Paukner ist der Wächter über drinnen und draußen und einer, der seinen Job tatsächlich liebt.

 | 8 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!