Absperrung am Schlossplatz

Das Stuttgarter Treppentheater

Um Stuttgart gegen Krawalle zu sichern, haben Stadt und Polizei eine populäre Treppe gesperrt. Angeblich handelt es sich dabei nicht um einen Scherz. Provokateuren soll so die Bühne genommen werden. Doch die eigentliche Inszenierung läuft in Politik und Medien.

 | 26 Kommentare

Komplizierte Komplexe

Vielleicht gibt es keine Stadt auf der Welt, die Kleingeistigkeit und Größenwahn so gekonnt vereint wie Stuttgart. Wer wäre da besser als Oberbürgermeister geeignet als einer, der findet, die Landeshauptstadt "muss der leuchtende Stern des deutschen Südens sein – mindestens auf Augenhöhe mit München und Frankfurt am Main". Warum so bescheiden? Stuttgart muss New York und Tokio überragen! Oder, wie Frank Noppers Vorvorgänger Wolfgang Schuster 2003…

2 Kommentare

Geflüchtete

Diaspora mit Einfluss

Der gambische Präsidentschaftskandidat Ismaila Ceesay trifft sich in Nürtingen mit Geflüchteten aus seinem Land. Er ist sauer, weil Deutschland Migranten abschiebt, und setzt auf Kooperation mit Baden-Württemberg. Die Lage ist verzwickt.

 | 1 Kommentar

FDP Baden-Württemberg

Sie sind wieder da

Als es nach der Landtagswahl im März noch nach einer grün-geführten Ampelkoalition aussah, schienen sich die Südwest-Liberalen auf einen Aufbruch in wichtigen Zukunftsfragen einlassen zu wollen. Der Eindruck täuschte: Die FDP ist und bleibt die Konstante in bewegten Zeiten.

 | 1 Kommentar

Protest an Stuttgarts Hochschulen

Graswurzelig

Studierende haben in der Krise mit vielen Problemen zu kämpfen. Eine Interessenvertretung fehlt dem akademischen Nachwuchs. Mit dem Status quo gibt sich eine Handvoll junger Leute aus Stuttgart nicht mehr zufrieden.

 | 1 Kommentar

Geflüchtete

Endlich Einwanderungsländle

Ausgerechnet in der heiklen Frage der Flüchtlings- und Integrationspolitik weht ein neuer Geist im Koalitionsvertrag von Grünen und CDU. Unter anderem müssen geduldete Menschen künftig über konkrete Bleibeperspektiven informiert werden, ehe eine Abschiebung in den Blick genommen wird.

 | 2 Kommentare

Guillermo Aparicio – Nachruf

Seine Waffe war das Wort

Guillermo Aparicio hat Stuttgart verändert – auch wenn er nie groß im Rampenlicht stand. Das Stuttgarter Modell des Zusammenlebens aller Menschen gleich welcher Herkunft geht auch auf ihn zurück. Nun ist er im Alter von 81 Jahren gestorben.

2 Kommentare

Dokumentarfilm "Kultourhelden"

On the Road

Wolfram Hannemanns Doku "Kultourhelden" zeigt Wanderkino-Betreiber auf ihrer Fahrt durchs Land. Bei Filmvorführungen in Gemeindesälen und Open Air, mit bangem Blick in den Himmel über BW.

Corona-Opening

Keine Chance für die Krake Amazon

Der Verkauf von Büchern macht nicht reich, aber zufrieden. "Es ist ein toller Beruf", sagt Beate Hiller von "Buch im Süden" in Stuttgart-Heslach. Gegen Amazon setzt sie sich erfolgreich zur Wehr, Corona hat sie passabel überstanden. Ein Kontext-Podcast.

Fußball-EM

Freude trotz Sportswashing?

Die Kleinen um Kuntz sind Europameister, die Großen um Löw müssen zunächst die Gruppenphase der Euro 2021 überstehen. Doch neben Fußball geht's beim Fußball auch um Pandemie. Und um Menschenrechte.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!