KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Gauleiter Chrupalla freut sich

Gauleiter Chrupalla freut sich
|

Datum:

Und der Gauleiter von drüben muss nur warten, bis die etwas älteren Wähler das Zeitliche gesegnet haben – dann ist die AfD die stärkste unter den Parteien im deutschen Osten. In der Altersklasse zwischen 18 und 35 liegen Rechtsgedrechselte nicht erst seit dem 6. Juni 2021 deutlich vor der CDU. Allerdings: Knapp 40 Prozent der Berechtigten blieben mit ihrer Stimme allein zu Hause und mieden die Urnen. Da tröstet es kaum, dass zu DDR-Zeiten die Wahlbeteiligung höher war.

Ganz anders in den USA. 27 Prozent der US-Amerikaner sind heute noch fest davon überzeugt, dass es bei der Abwahl von Donald Trump nicht mit rechten Dingen zugegangen ist. Ich auch. 53 Prozent der Republikaner glauben an Märchen – also daran, dass Trump der "wahre Präsident" ist und die Italiener dabei waren, als die Wahl gefälscht wurde. Da wird schnell vergessen: Gott hat mitgewählt, wie in Sachsen-Anhalt. 80 Prozent der 2,2 Millionen Einwohnerinnen sind konfessionslos – und trotzdem! Putin, Gauland, Vonovia und Deutsche Wohnen, maoistische Masken für Bettler und Behinderte, Rückzug aus Afghanistan, Ärztemangel, der niedrigste Ausländeranteil weltweit, Abwanderung zwischen Bitterfeld und Südharz, Aspirin oder Plastik im Boden, Klimaschwindel und Klimawandel, selbst der Rückzug von Karl Marx kann den anhaltiner Sachsen nicht hindern, der Demokratie die Stange zu halten. Gut. Setzen.

Thomas Müntzer, Anhaltiner, aber tot seit fast 500 Jahren und demnächst beim Jubiläum hoffentlich Anlass vieler Nachdenkfeiern, war ein christlicher Revoluzzer, geboren in der Grafschaft Stolberg, Territorium des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation. Sei's drum. Mit Blick auf diese und ähnliche Wahlen ist von den Revolutionären alter Schule nicht viel übrig geblieben. Für die "rechte Gesellschaft" stimmten im Südharz knapp 60 Prozent, die unvereinigte Linke blieb verdient oder unverdient bei 20 Prozent. Abgesoffen.

Sahra, das kannste jetzt drehen und wenden wie du willst, denn das Gedächtnis aller Gesellschaften ist einfach zu kurz. Der rote Thomas stand für die gewaltsame Befreiung der Bauern – Sachsen-Anhalt ist heute die von vollautomatischen Maschinen (KI) geprägte Kornkammer Deutschlands mit viel Mikroplastik in Erde & Brot. Die Bauern sind befreit, nur das mit der gerechten Gesellschaftsordnung, die Müntzer wollte, hat nicht ganz geklappt. Die aufgehobenen Privilegien sind wieder da, Klöster und Kirchen wurden renoviert. Geblieben sind seit 500 Jahren die von Müntzer eingerichteten Räume für Obdachlose und Armenspeisung.


Peter Grohmann ist Kabarettist und Koordinator von Bürgerprojekten. Alle Wettern-Videos gibt es hier zum Nachgucken.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


2 Kommentare verfügbar

  • Peter Grohmann
    am 11.06.2021
    Antworten
    Lieber WK, natürlich k e i n Druckfehler. Zunächst: Film und Text sind nicht identisch, sollen auch nicht, der Text ist frei Schnauze gesprochen, wenn's gut geht anhand des vorher gefertigten Textes.
    Was die Passage "nicht mit rechten Dingen zugegangen" anfegt. Ich auch" - bei Wahlen, die vor…
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!