Stuttgarter Krawallnacht

Der falsche Stammbaum

Alle Welt spricht über ein anstößiges Wort: Stammbaumforschung. Der Polizeipräsident, dem es zugeschrieben wird, hat es nur nie gesagt. Verursacht wurde die ganze Aufregung von einem Sternschnuppen-Journalismus, der ungeniert Meldungen verbreitet, ohne ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. In diesem Fall war es das Stuttgarter Pressehaus.

 | 14 Kommentare

Randale allerorten

Um Missverständnissen vorzubeugen: Wer feststellt, dass ein Polizeipräsident das Wort "Stammbaumrecherche" nicht in den Mund genommen hat, spricht ihn nicht frei. Auch Kontext nicht. Dazu gibt es zu viele offene Fragen und genügend Gründe, um genau zu prüfen, wie das "rassistische Gedankengut" bei der Polizei praktisch wird. Das gilt gerade jetzt, wenn es um die Ermittlungen rund um den Eckensee geht, wenn es bei der Strafverfolgung offenbar doch…

3 Kommentare

Bürgermeister gesucht

Eine neue Ordnung

Ein linker Bürgermeister für Sicherheit und Ordnung: Das wäre bundesweit, zumal im Westen, ein Novum. Doch genau das will Christoph Ozasek werden, im Rathaus der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Warum eigentlich nicht?

 | 3 Kommentare

Geflüchtete

Vom Anwalt zum Lokführer

Irgendwo zwischen Damaskus und Stuttgart ging sein Traum verloren. Dass Integration kein leichtes Unterfangen ist, das hat der Syrer Alaa Aljarmakany mit voller Wucht zu spüren bekommen. Die Geschichte eines Lokführers, der früher einmal Jurist war.

OB-Wahl in Konstanz

Wahlkampf im Paradies

Der Stuttgarter Stadtrat Luigi Pantisano möchte Oberbürgermeister von Konstanz werden. Seit Monaten macht er Wahlkampf, seit einem auch nicht-digital. Etwa mit Gartengesprächen, zu denen man den Kandidaten buchen kann.

 | 1 Kommentar

Frauenquote

Einmal Neandertaler, immer Neandertaler

In Scharen und über Jahre hinweg sind der Südwest-CDU Wählerinnen weggelaufen. Doch immer neue Männerriegen scheuen verbindliche Frauenquoten wie der Teufel das Weihwasser. Keine andere Partei in Deutschland hält derart verbissen an einer Misserfolgsstrategie fest.

 | 5 Kommentare

Petition Grundeinkommen

Ziemlich sauer

Tonia Merz hat im März eine Petition für ein Coronakrisen-Grundeinkommen ins Leben gerufen. Fast eine halbe Million Menschen unterstützen die Unternehmerin. Was ist daraus geworden?

 | 4 Kommentare

Holocaust-Gedenken

Aus Mannheim in die ganze Welt

Seit fünf Jahren porträtiert der Fotograf Luigi Toscano Holocaust-Überlebende und deren Angehörige in großformatigen Fotos. Seine Ausstellung haben weltweit schon eine Million Menschen gesehen. Nun kehrt sein Projekt "Gegen das Vergessen" an den Ursprungsort Mannheim zurück: als Wandmalerei.

Atomkraft

Das Rest-Rost-Risiko

Seit sich Rost durch die Rohre frisst, fordern Atomkraftgegner, Neckarwestheim II entweder komplett zu sanieren oder endgültig abzuschalten. Auch jüngst wurden weitere Risse entdeckt. Derweil werden Millionen Jodtabletten geordert.

 | 1 Kommentar
1 Kommentar

Stuttgart 21

Die Pirouetten des Professors

Verwirrung bei Stuttgart 21: Staatssekretär Steffen Bilger erklärt die Umsetzung und Finanzierung eines neuen Gäubahntunnels schon als sicher. Und S-21-Erfinder Gerhard Heimerl befürwortet jetzt einen Ergänzungskopfbahnhof. Damit erklärt er das Projekt im Grunde für unzulänglich.

 | 4 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!