Die Grenzen christlicher Liebe

Wie lebt es sich in der Evangelischen Brüdergemeinde, als Teil einer verschwiegenen Gemeinschaft? Der Missbrauch in den Korntaler Kinderheimen ist nicht wegzudrücken. Die Vergangenheit bleibt im Kopf. Nach langem Zögern haben Elisabeth und Dietrich Schuldt geredet. Über Schuld, Misstrauen und die Grenzen christlicher Nächstenliebe.

 | 6 Kommentare

Wolken schieben

Wer hat das Böse in die Welt gebracht? Na? Keine Ahnung. Bei Wilhelm Hauff war's jedenfalls der Holländer-Michel. Er brachte die Gier, den Raubtierkapitalismus, die Geld-gegen-Herz-Attitüde. Der Michel lässt die Geister im Märchenwald sterben, treibt den Keil zwischen Mensch und Natur, schafft arm und reich, Mächtige und Ohnmächtige und lässt Bäume umhauen, deren Holz dann zu Geld wird. Moment mal. Holz zu Geld? Wir von Kontext sind ja eher…

2 Kommentare

Fragen wie beim Kaffeekränzchen

Noch lässt der NSU-Ausschuss nicht locker. Auch in der Novembersitzung soll es erneut um die Aktivitäten amerikanischer Agenten am 25. April 2007 in Heilbronn gehen. Außerdem wollen die Abgeordneten alle unaufgeklärten schweren Straftaten im Land seit Ende der Neunziger auf Verbindungen in die rechtsradikale Szene abklopfen.

 | 2 Kommentare

Sehr geehrter AfD-Wähler

Protest ist durchaus angesagt. Davon ist unser Autor angesichts der politischen Lage überzeugt. Doch das Kreuz bei der AfD bringt keine Verbesserung. In seinem zweiten Brief an die AfD-Wähler zeigt er auf, was der Austritt aus der Währungsunion bedeutet.

 | 8 Kommentare

Mit angezogener Handbremse

Im Stuttgarter Rathaus wird nach langer Zeit wieder ausführlich über das Tiefbahnhofprojekt Stuttgart 21 gesprochen. Doch die Sondersitzungen des Gemeinderats sollen nicht zum Faktencheck à la Geißler-Schlichtung im Herbst 2010 ausarten, bremst die grün dominierte Stadtspitze.

 | 6 Kommentare

Echt fies hier

Wo findet man eigentlich den Österreichischen Platz? Die Stuttgarter Initiative "Stadtlücken" hat sich auf die Suche gemacht. Und stellt einmal mehr die Frage nach einer lebenswerten Stadt.

 | 2 Kommentare

Die Leichtigkeit des Steins

Das Künstler-, Designer- und AktivistInnenkollektiv "Tools for Action" zeigt den Schwaben, wie man sich kreativ für die nächste Demo fit macht. Eine Woche lang haben die Kunstrebellen im Schauspielhaus riesige aufblasbare Pflastersteine gebastelt, um die Demokultur auf ein neues Level zu hieven.

 | 1 Kommentar

Frau, jung, links

Baden-Württembergs SPD ist am Boden. Dennoch leistet sie sich eine Debatte darüber, ob eine alleinerziehende Mutter mit Studium und zehn Jahren Parteierfahrung Generalsekretärin werden kann. Beim Parteitag in Heilbronn muss sich zeigen, wie viele bereit sind, Luisa Boos eine Chance zu geben.

 | 17 Kommentare

Herzen an Lederriemen

Der Schwarzwald wird zum Fantasy-Wald, der eher an "Herr der Ringe" als an Heimat erinnert. Der antikapitalistische Kern des Hauff'schen Märchens bleibt erhalten. "Das kalte Herz", meint unser Filmkritiker, taugt nicht für klassische Schwarzwald-Touristikwerbung. Aber für einen Kino-Besuch.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!