KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Top 5 im April

Top 5 im April
|

Datum:

Auf der Liste der meistgelesenen Artikel steht "Tief unten" ganz oben. Es folgen die "Klammheimliche Kehrtwende" um die Mannheimer Multihalle, errötende Grüne auf Platz drei und schließlich "Die neue Rechte" Alice Weidel und die dubiose Wahlkampffinanzierung der AfD.

Platz 1 (Ausgabe 314): Tief unten

Der neue Bahnchef Richard Lutz ist wild entschlossen, Stuttgart 21 pünktlich zu Ende zu bringen. Doch da ist der Nesenbachdüker vor. Denn ohne den geht gar nichts, und soviel ist schon jetzt sicher: Er wird nicht rechtzeitig fertig.

Beitrag lesen

Platz 2 (Ausgabe 314): Klammheimliche Kehrtwende

Plötzlich will die Stadt Mannheim die Multihalle von Frei Otto nicht mehr abreißen. Und siehe da, wenn nur ein paar kluge Köpfe über eine sinnvolle Nutzung nachdenken, kommen prompt ein paar kreative Konzepte heraus.

Beitrag lesen

Platz 3 (Ausgabe 315): Die Grünen erröten

Winfried Kretschmann hat sich mit Jürgen Trittin getroffen. Fünf Monate vor der Bundestagswahl wünschen sich viele Grüne, dass die ziemlich besten Feinde an einem Strang ziehen und am Ende für eine Regierungsbeteiligung sorgen. Am liebsten mit der SPD.

Beitrag lesen

Platz 4 (Ausgabe 317): Die neue Rechte

In der öffentlichen Darstellung kommt Alice Weidel als "kühle Pragmatikerin" vom "wirtschaftsliberalen AfD-Flügel" vergleichsweise gut weg. Zu gut. Denn auch die neue Spitzenkandidatin ist eine Scharfmacherin vom rechten Rand.

Beitrag lesen

Platz 5 (Ausgabe 315): Die anonymen Großspender der AfD

Um die Alternative für Deutschland mit Wahlwerbung zu unterstützen, haben sich GroßspenderInnen zu einer Tarnorganisation zusammengeschlossen. Eine Grauzone verdeckter Parteienfinanzierung.

Beitrag lesen


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


0 Kommentare verfügbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!