Kurz nach ihrer Freilassung leitete Lecomte einen Kletterworkshop im Hambacher Forst. Foto: Barbara Schnell

In den Knast für ein Kikeriki

Von Minh Schredle

Eine rheumakranke Umweltaktivistin landet drei Tage im Gefängnis, weil sie vor Gericht wie ein Hahn gekräht hat. Anschließend verweigert die Haftanstalt Cécile Lecomte ihre ärztlich verschriebene Medikation. Ein skandalöser Vorgang aus Heilbronn, bei dem der verantwortliche Richter ein unrühmliches Bild abgibt.

7 Kommentare

Die vergessenen Widerständigen

Von Oliver Stenzel

Eine neue Gedenkstele soll an alle Menschen erinnern, die sich im Raum Pforzheim der Nazi-Diktatur widersetzten – und führt via QR-Code zu einer Datenbank mit Infos zu rund 800 Widerständigen. Bundesweit ist das in dieser Breite bislang einmalig.

2 Kommentare

Aus der Traum

Von Jürgen Lessat

Klimanotstand in Konstanz? Doch nicht in der Traumstadt am Bodensee, möchte man meinen. Dabei ist die Krise auch hier längst angekommen. Es waren Schüler, welche die Lokalpolitik zum Handeln gezwungen haben. Und jetzt spricht der OB von einem historischen Beschluss.

5 Kommentare

"Alle erschießen, fertig"

Von Minh Schredle

Pünktlich zum Tag der Pressefreiheit landet eine Morddrohung im Mailpostfach: Regelmäßig attackieren Rechtsextremisten die Redaktion der linken "Beobachter News". Chefredakteur Alfred Denzinger will nicht klein beigeben.

IBA-Präsident Andreas Hofer hat Lust auf Neues. Fotos: Joachim E. Röttgers

"Mal über die Stränge schlagen"

Von Dietrich Heißenbüttel (Interview)

Er findet Seilbahnen sexy, jahrelange Baustellen unwürdig und sieht den öffentlichen Nahverkehr als Menschenrecht an. Ein Gespräch mit Andreas Hofer, dem Intendanten der IBA'27, der Internationalen Bauausstellung 2027 in Stadt und Region Stuttgart.

4 Kommentare
Kultusministerin Susanne Eisenmann hat derzeit gut lachen. Fotos: Joachim E. Röttgers

Die Kreisläuferin

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Sie war für einen Baustopp von Stuttgart 21, hat sich für Gemeinschaftsschulen eingesetzt: Kultusministerin Susanne Eisenmann bürstet die CDU gerne mal gegen den Strich. Auch, um dann mit geschmeidiger Wendigkeit zu punkten. Dennoch: Viele in ihrer Partei trauen ihr zu, als erste Frau Baden-Württemberg zu regieren.

4 Kommentare
Die "Stuttgarter Nachrichten" auf einer Ebene mit der Times. Foto: Moritz Osswald

Solitär auf allen Kanälen

Von Moritz Osswald

Wer wagt sich heute noch in den Journalismus? Ein Besuch im Stuttgarter Pressehaus könnte bei der Berufswahl helfen. Tut es aber nur insoweit, als die Zweifel größer werden.

1 Kommentar
Steffen Ernle für die Kickers. Screenshot www.stuttgarter-kickers.de

Was für eine triste Truppe

Von Christian Prechtl

Das Problem beim VfB Stuttgart ist der Präsident. Nicht der Tabellenplatz. Das Problem bei den Stuttgarter Kickers ist nicht die sportliche Bedeutungslosigkeit. Das Problem ist der Vorsitzende des Förderkreises. Der ist Funktionär bei der AfD.

2 Kommentare

Top 5 im April

Von unserer Redaktion

Arno Luiks kritischer Text über die Presse als prüfende Instanz einer demokratischen Gesellschaft wird Spitzenreiter im April. Das Thema S 21 war mit gleich drei Texten vertreten. Und außerdem ein Bericht über vier starke Frauen, die sich gegen den Mietenwahnsinn im Kessel einsetzen.

Was der BND überhaupt nicht mag: kritische Fragen. Fotos: Prokino

Unsere Terroristen

Von Rupert Koppold

Der Regisseur Philipp Leinemann hat nach jahrelangen Recherchen einen brisanten Film über die Machenschaften des deutschen Auslandsgeheimdiensts gedreht. Der Titel des packenden BND-Thrillers: "Das Ende der Wahrheit".

3 Kommentare
Andreas Mayer-Brennenstuhl wandert in Ostabat-Asme im Südwesten Frankreichs. Fotos: privat

Der weite Weg nach Neuropa

Von Dietrich Heißenbüttel

Immer im April wandert Andreas Mayer-Brennenstuhl auf dem Jakobsweg. Rückwärts, gegen den Strom, in Richtung Mont Pèlerin, wo 1947 die neoliberale Wirtschaftideologie aus der Taufe gehoben wurde. Der Nürtinger Künstler sucht nach einem neuen Europa.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr
unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.
JETZT ANMELDEN

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!