Katastrophen und Weltuntergänge

Faszination Apokalypse

Liebe Leserinnen und Leser, stimmen sie sich auf Endzeit ein: Kontext hat den Apokalypse-Forscher Thomas Meier über den Untergang der Welt ausgefragt. Woher kommt die Begeisterung für Katastrophenfilme? Ab welchem Alter sollte man Kinder an die drohende Verdammnis heranführen? Und ist ein bisschen Apokalypse vielleicht gar nicht so schlecht?

 | 2 Kommentare

Supergau und Sitzungsnöte

Endlich hatte man sich, mit viel Tamtam und Milliarden-Entschädigungszahlungen an Energieunternehmen, von der Atomkraft gelöst und den Ausstieg beschlossen, vom letzten Atemzug der verbliebenen AKWs in Deutschland trennten uns nur noch wenige Monate – und jetzt? Jetzt wollen ausgerechnet die Grünen, die Anti-Atom-Partei schlechthin, zwei davon zu Ersatzkraftwerken gegen einen dräuenden Blackout machen. Nahezu traurig ist das. Zumal es um die…

8 Kommentare

CDU und Frauenquote

Das Thema klebt wie eine Klette

In jahrzehntelanger Kleinarbeit hat die Union den Beweis erbracht, dass viel zu viele Männer politischen Einfluss ohne Zwang nicht teilen. Am Wochenende auf dem CDU-Bundesparteitag in Hannover könnte die letzte große politische Bastion der Quotengegner:innen geschleift werden. Eine Mehrheit ist keineswegs sicher.

 | 5 Kommentare

Freiburger Stadttunnel

Untergrabene Verkehrswende

Freiburg schmückt sich gerne mit einem Öko-Image. Das Drängen auch der dortigen grünen Politiker:innen auf eine unterirdische Stadtautobahn mutet da reichlich merkwürdig an. Mittlerweile formiert sich Widerstand gegen derartige Pläne, die stark an die Verkehrspolitik der 1980er erinnern.

 | 2 Kommentare

Krieg und Frieden

Kein Wandel mit Handel

Nach dem Kalten Krieg war die Hoffnung groß, dass sich liberale Demokratien weltweit durchsetzen und Handelsbeziehungen den Frieden sichern. Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine hat diese Vorstellung blamiert.

 | 7 Kommentare

Gas und Gasumlage

Geldbegier vom Genfer See

Mittlerweile ist die Bundesregierung bei Entlastungspaket drei angelangt, die umstrittene Gasumlage allerdings hat sie beibehalten. Um die 2,4 Cent, die alle Gasverbraucher ab 1. Oktober pro Kilowattstunde mehr bezahlen sollen, tobt seit Wochen ein Streit. Ansprüche auf die Milliarden haben auch skandalumwitterte Konzerne aus der Schweiz angemeldet.

1 Kommentar

Sabah Sanhouris Roman "Paradise"

Drehbücher für den Suizid

Eine arbeitslose Schriftstellerin, die aus Verzweiflung einen Job in einer Agentur für Selbstmord annimmt – in dem Roman "Paradise" von Sabah Sanhouri steckt beißende Gesellschaftskritik und eine Menge eigener Erfahrungen mit dem repressiven Regime im Sudan. Am 16. September kommt die Autorin nach Tübingen.

Grüne und die Schuldenbremse

"Mir ist wurscht, wo das Geld herkommt"

Lena Schwelling, die Landesvorsitzende der Grünen in Baden-Württemberg, hat sich ausgerechnet in der heiklen Finanzpolitik gegen ihren Parteikollegen Ministerpräsident Kretschmann gestellt: Sie will die Schuldenbremse aufweichen und "volles Rohr" investieren. Ein Gespräch.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:


Ausgabe 609 / Über den Gleisen / Andreas Spreer / vor 1 Tag 1 Stunde
Sehr interessant!




Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!