Stuttgarter Ballett

Der Schattenintendant

Der Fall des geschassten Musikdirektors Mikhail Agrest wirft dunkle Schatten auf das Stuttgarter Ballett. Mittendrin thront ein Mann, der offensichtlich heuern und feuern kann, wie er will – obwohl er kein Amt hat: Reid Anderson. Aber er hat John Cranko.

 | 12 Kommentare

Schad' ums Rad

Weil der Anstand gebietet, nur über die Lebenden schlecht zu sprechen, macht ihn die Todesanzeige zum Ehrenmann. "Dr. Bernd Grimmer hat sich um unser Land in hohem Maße verdient gemacht", ist hier zu lesen, gedruckt auf den Seiten der "Stuttgarter Zeitungsnachrichten". Unterzeichnet hat es, stellvertretend für den baden-württembergischen Landtag, dessen grüne Präsidentin Muhterem Aras. Sie lobt den verstorbenen Abgeordneten für Tatkraft und…

6 Kommentare

Brüssel macht Atomkraft grün

Künstlich beatmet

Atomkraft – das ist die ziemlich ramponierte, alte Wunschmaschine, ein Abfallprodukt der Bombe und eine Erlöserphantasie der 1950er-Jahre. Ihr neuer Platz ist der Komposthaufen der Geschichte. Daran ändert auch das Nachhaltigkeitslabel der EU-Kommission nichts. Ein Kommentar.

 | 2 Kommentare

Atomkraft in der EU-Taxonomie

Renaissance der Untoten

Mehr Widerspruch geht kaum: Kurz vor Jahreswechsel gingen die drei Kernkraftwerke Brokdorf, Grohnde und Gundremmigen C vom Netz. Zeitgleich will die EU-Kommission die Atomkraft zur nachhaltigen Energieform im Kampf gegen den Klimawandel adeln. Was denn nun?

 | 7 Kommentare

Südwest-FDP

Unkaputtbar

Es ist wie immer zum Jahresanfang: Die FDP macht Wind und auf sich aufmerksam. Diesmal konsequenterweise Parteichef Christian Lindner als oberster Kassenwart der Nation mit einem Steuersenkungspaket. So gesehen steht Dreikönig 2022 für alte Klischees. Doch die Partei will mehr.

Arbeiten hinter Gittern

Spitzengehalt 2,47 Euro

Arbeit von Inhaftierten zählt nicht als Arbeit. Das zeigt sich in der Pandemie besonders deutlich. Während es draußen bei coronabedingten Ausfällen weiter Lohn oder Kurzarbeit gibt, gehen Häftlinge oft nahezu leer aus. Jedenfalls in Baden-Württemberg.

 | 1 Kommentar

Schienenverkehr im Land

Ohne Ruckeln geht's nicht

Abellio Baden-Württemberg ist Geschichte. Seit dem 1. Januar betreibt die SWEG die Linien. Sonst bleibt alles beim Alten. Nur die öffentliche Hand muss zubuttern. Doch wer mehr Verkehr auf der Schiene will, muss auch mehr investieren.

"Die Spiele des Jahrhunderts"

Ein bisschen wie Asterix

Wer mit den Weihnachtsgeschenken unzufrieden war, der oder dem empfiehlt unser Autor ein Buch. Eines, mit dem man in vielen Situationen glänzen kann.

Kontext-Podcast "Meine Oma ist dement"

"Ja, dann mach das doch bitte"

Sie ziehen ein bei den Pflegebedürftigen, sind rund um die Uhr da, wenn was ist. Der Service ist günstiger als ein Platz im Seniorenheim. Aber der Job als Betreuungshilfe ist meist unterbezahlt und rechtlich heikel. Der Kontext-Podcast "Meine Oma ist dement" hat nachgebohrt.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!