Gartensia in Tübingen

Verwelkt

Mit Rückendeckung aus der Kommunalpolitik besetzte ein buntes Kollektiv vor zwei Jahren ein leerstehendes Haus am Tübinger Neckar. In der gelebten Utopie schienen Träume wahr werden zu können. Inzwischen aber macht die Gartensia einen traurigen Eindruck. Und daran, so die bittere Erkenntnis, ist nicht nur Corona schuld.

 | 3 Kommentare

Führung als Farce

Was ist los mit der Ehre von Hermann Eicher? Fast einen Monat ist es her, dass es mit ihrer Wiederherstellung nicht schnell genug gehen konnte. So wollte es der einstige erste juristische Direktor des Südwestrundfunks (SWR). Unter anderem sollte es Kontext und Stefan Siller verboten werden, zu verbreiten, dass eine Vereinbarung zwischen dem SWR und Sandra Dujmovic im Rahmen einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung auch der Erledigung des…

Umstiegskonzept für Stuttgart 21

Dem Fatalismus wehren

Ist das Projekt Stuttgart 21 auch in klimapolitischer Hinsicht ein Fehler, der gemacht werden muss? Das Aktionsbündnis gegen den Tiefbahnhof widerspricht und präsentiert ein aktualisiertes Umstiegskonzept.

 | 10 Kommentare

GDL-Chef Claus Weselsky

"Tricksen, täuschen, Taschen füllen"

Pöbeleien ist Claus Weselsky seit dem Bahnstreik von 2014 gewöhnt. Nun stehen dem streitbaren Gewerkschaftschef die nächsten bevor: denn just zur Reisezeit will die GDL für mehr Lohn streiken. Ein Gespräch über die Verhöhnung von Bahn-Beschäftigten und den Willen zum Arbeitskampf.

 | 7 Kommentare

Bürgerbeteiligung und digitale Demokratie

Ungenutzte Chancen

Die Maßnahmen, die nach der Bundestagswahl als Reaktion auf die Klimakrise notwendig sind, haben das Potenzial, unsere Gesellschaft zu spalten. Das macht es umso wichtiger, die Demokratie auf die nächste Ebene zu bringen. Der kleine Staat Taiwan zeigt, was möglich ist.

 | 1 Kommentar

Bundestagswahl und Asylpolitik

Härte statt Werte

In der Flüchtlingspolitik geht Grün-Schwarz in Baden-Württemberg keineswegs mit gutem Beispiel voran. Die CDU zündelt und Winfried Kretschmanns Staatsministerium schweigt.

 | 1 Kommentar

Karin Burger

Ein Senf der €DU!

Sie hat immer gekämpft für demokratische Werte. Und dass diese Werte gefälligst auch dort zu gelten haben, wo man nicht so genau hinsieht. Jetzt ist Karin Burger, Betreiberin des Blogs "Satiresenf" und Autorin von Kontext, gestorben.

 | 2 Kommentare

Klima-Statements vom Wetterpapst

"Ohne anbiederndes Geseire"

Die Klimakatastrophe kommt – während Teile der Gesellschaft sich von Verblödungsfernsehen, dümmlichen InfluencerInnen und Fake News geistig umnachten lassen. Sagt Roland Roth ("der rote Role"), Leiter der Wetterwarte Süd, beim Gespräch im besetzten Altdorfer Wald bei Ravensburg.

 | 1 Kommentar

Weidel-Dubletten

Acts mit Alice

Wahlkampf subversiv: In Oberschwaben sollen viele Alice Weidels auftreten, damit die AfD nicht mehr weiß, wer echt ist und wer falsch. Natürlich steckt wieder Anarcho Made Höld dahinter.

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:





Ausgabe 557 / Frankie goes to Hollywood / Th. Maier / vor 4 Stunden 41 Minuten
Klasse!

Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!