KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Weidel-Dubletten

Acts mit Alice

Weidel-Dubletten: Acts mit Alice
|

Datum:

Wahlkampf subversiv: In Oberschwaben sollen viele Alice Weidels auftreten, damit die AfD nicht mehr weiß, wer echt ist und wer falsch. Natürlich steckt wieder Anarcho Made Höld dahinter.

Hallo Made, wieder mal als Spaßguerillero unterwegs? Diesmal gegen Alice Weidel.

Wir nehmen sie einfach bei ihrem Wort: "Die politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte." Ist auch nicht der erste Act mit Alice. Vor zwei Jahren haben wir einen kleinen "Who-the-fuck-is-Alice"-Auftritt in Ravensburg veranstaltet. Der Clip ist ziemlich witzig. Kann auf unserer Facebookseite Oberschwaben ist BUNT angeguckt werden.

Blond und mürrisch. Ist es das?

Wir lassen uns nicht von Äußerlichkeiten leiten. Alice Weidel ist eine Galionsfigur der AfD, die total nervt. Die Frau ist mit Nazi-Stimmen des Höcke-Flügels zur Spitzenkandidatin gewählt worden, leugnet den Klimawandel und Corona, beschimpft Muslime als Kopftuchmädchen, Messermänner oder sonstige Taugenichtse. Und sie ist Direktkandidatin für den Bodenseekreis – praktisch um die Ecke.

Sie guckt immer so grimmig.

Nicht umsonst gilt sie als schlechtest gelaunte Politikerin. Damit das so bleibt, starten wir den offiziellen Alice-Weidel-Dubletten-Contest 2021. Überall dort, wo das Original auftritt, soll die Dublette auf der Matte stehen.

Was müssen die Dubletten mitbringen?

Ein großes antifaschistisches Herz. Das ist das Wichtigste. Wichtig ist auch, dass sie nicht rassistisch, sexistisch, homophob und menschenfeindlich sind. Wir brauchen auch noch ein Bild, gerne mit kleinem Clip, sowie die Bereitschaft, einen AfD-Termin wahrzunehmen. Ein Führerschein ist nicht erforderlich. Wir stellen ChauffeurInnen und den nötigen Audi A 8. Teilnehmen können alle Menschen guten Willens – egal ob männlich, weiblich oder divers. Als kleinen Anreiz für die beste Performance loben wir 1000 Euro für Platz eins, 500 für Platz zwei und 250 für Bronze aus. Wir sind gespannt, ob sich auch Hape Kerkeling bewerben wird.

Wir dachten eher an Vanessa, eure Chefin in der "Räuberhöhle". Dein Clip mit ihr ist sehr überzeugend.

Finde ich auch. Alles ganz ohne Probe. Aber Vanessa ist Mitorganisatorin der Aktion und damit befangen. Sie kann nicht teilnehmen.

Jedenfalls ein ambitioniertes Vorhaben. Weidel wird viele Auftritte haben.

Deshalb brauchen wir möglichst viele Dubletten und etwas Geld, um die nötige Infrastruktur stellen zu können. Audi, ChauffeurInnen, Security. Wir müssen schließlich die Sicherheit unserer Alices garantieren, was bei AfD-Veranstaltungen nicht einfach ist. Wir wissen, dass die AfD nichts mehr hasst als antifaschistische Aktionen. Das ist schon 2017 in ihren geheimen Papieren gestanden. Unsere Auftritte könnten dafür sorgen, dass auch das so bleibt. Mal sehen wie die Partei reagiert, wenn die braunen Betonköpfe nicht mehr unterscheiden können, ob die richtige oder falsche Weidel auf der Bühne steht.

Das Geld wird nicht aus dem Etat des Kultusministeriums kommen.

Wir könnten’s ja mit Manne Lucha probieren. Unserem Ravensburger Sozialminister. Nur ein kleiner Scherz. Wir starten ab sofort ein Crowdfunding auf Startnext. Das scheint mir erfolgversprechender zu sein. Als Dankeschön gibt es so nette Dinge wie unser Dubletten-Aktionsshirt, ein Haarfärbemittel mit dem Aufkleber "Färbt Nazi-Braun zu Nazi-Blond" oder die Antifa-Buchstabensuppe "A" "F" "D" und "N" "Z" "I". Das Schaulaufen für den Alice-Weidel-Dubletten-Contest beginnt ebenfalls sofort unter  info--nospam@oberschwabenistbunt.de. Meldet euch zuhauf. Beide Aktionen enden am 31. August.

Die Antifa gilt gemeinhin nicht als lustig.

Spaßbremsen gibt es in jeder Organisation. Was jedem gefällt, ist meistens langweilig. Ich mag eben die Provokation. Der gemeinsame Ziel heißt doch, klar zu machen, dass die AfD für Demokraten nicht wählbar ist. Bei der Bundestagswahl 2017 hat die Kernstadt Ravensburg den geringsten AfD-Anteil einer Großen Kreisstadt bundesweit gehabt. Das soll auch 2021 so bleiben.


Made Höld, gelernter Drucker und Vater von fünf Kindern, ist immer mittenmang dabei, wenn's in Oberschwaben unruhig wird. Sei's in der Ravensburger Kultkneipe "Räuberhöhle" oder beim alternativen Bündnis "Oberschwaben ist BUNT". Gegen rechts ist sein Dauerthema.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


1 Kommentar verfügbar

  • SSV Ulm 1846: love football - hate afd!
    am 13.08.2021
    Antworten
    Alice W. ist so furchtbar.
    Rechtskonservativ, Kapitalistensau, Besserwisserin, hochnäßig, einfach ätzend.
    War bestimmt immer eine Streberin aus reichem Hause, die keiner mochte und sich dann bei ihren elitären Fachschaften radikalisiert hat.
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!