Vorhang auf!

Eine Gruppe von Menschen wird von Corona besonders hart getroffen. Nicht, weil sie besonders gefährdet ist, sondern weil das Virus droht, sie in den Ruin zu treiben. Es sind die freien Kulturschaffenden, die keine Bühne mehr haben. Wir bieten ihnen jeden Tag eine virtuelle. In Folge 42 unserer Serie geht der "Vorhang auf" für das Stuttgarter Kammerorchester und die Mehli Mehta Music Foundation!

Große Corona-Show

Multiple Persönlichkeiten, hawaiianischer Hula-Tanz, Mutmachendes mit Rhythmus, Medikamente mit Sound: Die Kontext-Serie für Kulturschaffende ohne Bühne ist mittlerweile ein kleines virtuelles Festival. Alle 37 Folgen "Vorhang auf!" der ersten sieben Wochen gibt es hier zu sehen. Viel Vergnügen!

3 Kommentare

Lasst euch nicht verarschen

Stuttgart ist wieder mal die Hauptstadt des Protests. Nirgendwo in Deutschland kamen bisher mehr Menschen zusammen, um während der Pandemie zu demonstrieren. Für die Freiheit und Demokratie, die sie meinen. 10.000 sollen es gewesen sein, darunter viele, die wegen Ken Jebsen herbeigeeilt sein dürften. Der Kopf hinter dem Portal "KenFM", hunderttausendfach frequentiert, ist ein neuer Messias einer neuen Bewegung, die zu schreien beginnt, wenn nur…

23 Kommentare

Boni für die Namenlosen!

Mehr als 600.000 Menschen arbeiten in Deutschlands Gebäudereiniger-Branche. Das sind die, die im einheitlichen Outfit mit Firmenlogo durch Gänge und Büros wuseln. Unsichtbar nachts, auch untertags kaum beachtet. Dabei sind sie ganz und gar unverzichtbar. Immer. Nicht nur in Gesundheitskrisen.

1 Kommentar

Manipulierte Best-Case-Szenarien

Nach 18 Monaten liegt der amtliche Untersuchungsbericht zum Brand des ICE 511 im Westerwald endlich vor – und lässt massive Zweifel am Rettungskonzept für Stuttgart 21 aufkommen. Kritiker werfen der Bahn Manipulation vor, die wiederum feiert den neuesten Tunneldurchstich.

6 Kommentare

Ohne Konkurrenz war's gemütlicher

Unruhe bei den Ludwigsburger Grünen. Vor der Nominierung für die Kandidatenliste zur Landtagswahl 2021 reagieren alle Beteiligten nervös. Und Grünen-Urgestein Jürgen Walter spürt erstmals seit fast drei Jahrzehnten Gegenwind.

2 Kommentare

Zwickmühle mit Wissenslücken

Staaten regieren immer autoritärer und nutzen dafür Gelegenheiten, die die Krise eröffnet. Dagegen gilt es, sich zu wehren, meint unser Autor – aber auch gegen Personen, die ihre individuelle Freiheit über das Sicherheitsbedürfnis der Gemeinschaft erheben.

Querdenken an der Frontlinie

 | Fotos: Jens Volle

Während andere Veranstaltungen noch verboten sind, versammeln sich 10.000 Menschen auf dem Cannstatter Wasen: Friedensbewegte und Nazis, Freigeister und Geistfreie. Das durchmischte Publikum demonstriert für ... Verschiedenes. Eine Maske trägt kaum jemand – bis auf Stargast Ken Jebsen, der sich unter einer Decke versteckt.

17 Kommentare

Freie Hand für neue Viren

Mit ihrem Glauben, der Markt werde alles regeln, blamieren sich Neoliberale bis auf die Knochen. Besonders deutlich wird das am Versagen der Pharmabranche. Medikamente gegen unerforschte Erreger, wie sie auch der Klimawandel verbreitet, werden nur entwickelt, falls Profit winkt.

4 Kommentare

Adam Riese hilft nicht

Paradox: Weil sich so viele Landsleute an die Verbote und Einschränkungen gehalten haben, ist die Lage hierzulande so gut wie kaum anderswo in Europa. Genau das erhöht aber den Druck, Maßnahmen schnell und schneller zurückzunehmen.

Wir haben den "Impfstoff"

Grünen-Chef Habeck sagt, für den Klimawandel gebe es keinen Impfstoff. Der Öko-Aktivist Franz Alt sieht ihn – in den Corona-Milliarden für grünes Wirtschaften. Er meint: höchste Zeit, damit den Umstieg auf erneuerbare Energien zu befeuern.

1 Kommentar

Die grüne Lüge?

Jeff Gibbs Film "Planet of the Humans", der auf Youtube zu sehen ist, wirft der Ökobewegung Betrug vor. Bei der Gewinnung erneuerbarer Energie mische Big Business mit, außerdem sei sie extrem umweltschädlich. In den USA tobt nun ein Streit über den von Michael Moore mitproduzierten Film.

2 Kommentare

Keine Angst

Wochenlang hieß es strikt: Kontaktverbot und Zuhausebleiben. Wie ist es alleinstehenden Menschen mit solchen Regeln ergangen? Danach fragt das Citizen Kane Kollektiv. Die Theatergruppe hat sich unlängst schon einmal mit just diesem Personenkreis beschäftigt. Und mit einem Hund.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!