Trumps Luftnummer

Donald Trump will Präsident der USA werden. Doch hochfliegende Pläne hatte der pöbelnde Milliardär auch schon in Deutschland: Ein Trump-Tower sollte am Himmel über Stuttgart kratzen. Im Schwabenland ist man froh, dass das Trumm eine Luftnummer blieb.

 | 13 Kommentare

500 Euro zum Ersten

Sie provozieren und sie diskutieren gerne. Selten ging es bei einem Redaktionsbesuch so munter zu wie bei dem Gastspiel von Marc Friedrich und Matthias Weik. Gerade haben die Wirtschaftswissenschaftler ihr Buch "Kapitalfehler" veröffentlicht, und schon hat es die Spiegel-Bestsellerlisten erobert. Inzwischen sind die Veröffentlichungen aus der Werkstatt der beiden Vermögensberater Selbstläufer. Bei der ersten war es noch schwierig, einen Verlag zu…

3 Kommentare

Wer eine Grube gräbt

Kostensteigerungen und Terminverzögerungen: Mit dem Projekt Stuttgart 21 wird die Bahn nicht fertig – nicht bis 2021 und nicht innerhalb des bewilligten Kostenrahmen. Und die größten Probleme stehen erst noch aus.

 | 21 Kommentare

Schattenboxen und Schienenrealität

Kefer lächelt und schwächelt. Grube wackelt und dackelt. Weber wabert und labert. Pofalla lauert und dauert. Wenn das mal nur alles wäre. Bahnexperte Winfried Wolf beschreibt, was sonst noch im Argen liegt beim Schienenkonzern.

 | 3 Kommentare

Ausgelächelt

Für Stuttgart-21-Gegner ist Volker Kefer zentrale Reizfigur. Jetzt verzichtet er auf eine Verlängerung seines Vertrags. Mal angenommen, er würde die neue Beinfreiheit nutzen, um die Wahrheit rauszurücken: Das Milliardenprojekt wäre Geschichte.

 | 6 Kommentare

"Gysi ist top"

Mit ihren Büchern haben sie die "Spiegel"-Bestsellerlisten erobert: Marc Friedrich und Matthias Weik aus dem Remstal. Darin rechnen sie gnadenlos mit dem Finanzkapitalismus ab, aber auch mit Parteien und Politikern. Von Gregor Gysi und Sahra Wagenknecht abgesehen. In Kontext haut Friedrich auf den Putz.

 | 10 Kommentare

Jeden Tag ein guter Freund

Die Pflege der Heimat ist dem "Südkurier" in Konstanz ganz wichtig. Wer das Wohlgefühl stört, etwa durch Kritik am Oberbürgermeister, wird stillgelegt. Ein Fall aus der Lokalredaktion.

 | 11 Kommentare

Vom Sidekick zum Arschtritt

Die Welt der SuperheldInnen ist längst kein Männerspielplatz mehr. Zahlreiche weibliche Comicfiguren haben es heute auf die Leinwände der Kinos geschafft. Trotzdem beherrschen Super-, Bat-, Iron- und andere -Man-Filme das Genre. Ein Plädoyer für mehr Superheldinnen in Hauptrollen.

5 Kommentare

Ballgefühle

Jungs, so geht es nicht. Schnulzige Rosentattoos statt Tackling, Frisuren hässlicher als zu Zeiten von Vokuhila und dann auch noch diese Kompressionsstrümpfe! Bei der EM in Frankreich stehen zu viele testosterongesteuerte Zicken auf dem Platz. Nehmt euch ein Beispiel an den Mädels!

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!