Mit Kontext feiern!

Am liebsten würden wir derzeit stolz die Säge machen und schreien: "Wir sind fünf." Deshalb wird am kommenden Sonntag im Theaterhaus gefeiert. Mit Max Uthoff, Peter Grohmann und dem Spoken Word Impro Orchestra. Unser Stargast? Na, Sie!

 | 2 Kommentare

"Nutten sind Menschen"

13 Kommentare

Die blaue Brille

Die StZN liegen seit drei Wochen auf dem Tisch, und ihre Chefs sind begeistert. Christoph Reisinger von der StN geht den Neuen Stuttgarter Weg in der Gewissheit, dass die Kundschaft ihn so will. Die Brille der Leser sei auch seine, sagt er, und die Leser seien nicht blöd. Ein Streitgespräch.

 | 15 Kommentare

Der Glücksfall Feyder

Der Kriegsreporter der "Stuttgarter Nachrichten", Franz Feyder, ist wieder einmal in die Schlagzeilen geraten. Diesmal zweifelt "Spiegel online" an seiner Glaubwürdigkeit.

 | 5 Kommentare

Lernen aus Tschernobyl

Vor 30 Jahren ereignete sich der Super-GAU von Tschernobyl, dann kam Fukushima. Zwei Katastrophen hat es gebraucht, damit Deutschland, die Schweiz und die Niederlande den Atomausstieg beschlossen. Inzwischen ist das globale Ende der Atomkraft absehbar. Ein paar gute Nachrichten.

 | 2 Kommentare

Wo die AfD mitmischt

Die Alternative für Deutschland ist im Stuttgarter Landtag zwar in der Opposition. Als drittstärkste Fraktion dürfen die Rechtspopulisten dennoch nach den Hebeln der Macht greifen: AfD-Abgeordnete werden in wichtige Kontrollgremien einziehen, etwa in den SWR-Rundfunkrat.

 | 18 Kommentare

Risse in der schönen, heilen Welt

Die Roßdorfer wollen keine Flüchtlinge aufnehmen. Bei der Landtagswahl hat mehr als ein Drittel die rechtspopulistische AfD gewählt. So lesen sich Meldungen über den Nürtinger Stadtteil. "Wir Roßdorfer sind bunt, nicht braun", wehrt sich Reinmar Wipper. Besuch in einer Siedlung, die in Verruf geraten ist.

 | Fotos: Joachim E. Röttgers
 | 10 Kommentare

Auf zum letzten Gefecht

Ihr Herz schlägt links. Sie haben keine Chance, aber einen Spiegel daheim, in den sie schauen wollen ohne Schamgefühle. Die Linken in der baden-württembergischen SPD begehren auf und versuchen Schlachten zu schlagen, die sie doch immer wieder verlieren.

 | 8 Kommentare

Das Feinstaubhörnchen

Zwei Stuttgarter Bürger haben wegen der Feinstaub- und Stickoxidwerte geklagt. Am Tag vor der Verhandlung präsentiert das Regierungspräsidium Stuttgart seine Sicht der Dinge. Fazit: Es wird langsam besser – mit Betonung auf langsam.

 | 6 Kommentare

Staubsauger und Moos

Dass die hiesige Politik in Sachen Feinstaub jahrelang geschlafen hätte, ist nicht ganz richtig. Im Gegenteil, vielmehr kannte die Kreativität bei der Suche nach immer neuen Placebo-Maßnahmen kaum Grenzen. Eine kleine Chronik, oder: Nonstop Nonsens.

 | 2 Kommentare

Eine Frau erfindet sich selbst

Das Regieduo Böller und Brot hat unter anderem die S-21-Dokumentation "Alarm am Hauptbahnhof" gedreht. Nun stellt es das Porträt einer exzentrischen Schriftstellerin vor. Es muss anstrengend sein, Sibylle Berg zu spielen, meint unser Filmkritiker.

Rot-Weiß-Rot im Niedergang

Der Erfolg der rechtspopulistischen FPÖ in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl hat Österreich politisch umgefärbt. Daran haben die beiden ehemals großen Parteien SPÖ und ÖVP hohen Anteil. Aber auch die "Kronen-Zeitung", die stärker ist als "Bild".

 | 3 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!