Kinderhölle Korntal

Er verlor seine Familie, seinen Beruf und die Kraft, weiterzuleben. Sein Leben lang hat Detlev Zander unter den Folgen der Misshandlungen gelitten, die ihm als Heimkind der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal angetan wurden. Nun hat er den Mut, zu reden. Er will, dass die Verantwortlichen, die sich gerne fromm geben, zur Rechenschaft gezogen werden.

 | 43 Kommentare

1:0 für Absurdistan

Nun ist es amtlich. Ronald Pofalla, Ex-Kanzleramtsminister von Angela Merkel und noch Abgeordneter im Berliner Reichstag, wechselt Anfang 2015 vom Bundestag in den Bahn-Tower. So hat es Bahnchef Rüdiger Grube am vergangenen Samstag (14. Juni) die Presse wissen lassen. So nebenbei, etwa am Rande der Geburtstagsfeier zum 125-jährigen Bestehen des Bremer Hauptbahnhofs.

Damit ist die Online-Petition "Prellbock für Pofalla", initiiert von…

3 Kommentare

Fragen lernen bei Wolfgang Heim

Ganz einfach "Leute". Morgens um zehn sind sie da, und eine halbe Million Menschen hört zwei Stunden lang zu. Das ist phänomenal und im Radio inzwischen äußerst selten. Wolfgang Heim moderiert die SWR-Sendung, zusammen mit Stefan Siller, seit 26 Jahren und hat in dieser Zeit so ziemlich alles vor dem Mikrofon gehabt, was Rang, Namen oder ein außergewöhnliches Schicksal hat. Wer Heim in seinem Studio beim Live-Gespräch zuhören und anschließend mit ihm plaudern will, muss sich nur an unserer Werbeaktion für neue Kontext-Unterstützer beteiligen.

 | 4 Kommentare

Der "Hilfspolizist"

Ein "Glücksfall" für die "Stuttgarter Nachrichten" sei der Reporter Franz Feyder. So sprach einst der Chefredakteur des Blattes. Das war einmal. Danach beschäftigte sich der Presserat mit Feyder, Kontext ebenfalls und jetzt das TV-Magazin "Zapp". Es hält ihm vor, "Hilfspolizist" für die Staatsanwaltschaft gespielt zu haben.

 | 17 Kommentare

Überzeugungstäter zu Besuch

Während sich Lobbyisten in Hinterzimmern mit Mandatsträgern treffen, nimmt das Netzwerk Campact die Bürger mit zu den Bundestagsabgeordneten. Vor-Ort-Aktionen gehören zur Politik-Kampagne 2.0, die Online- und Offline-Aktivitäten zusammenführt.

 | 4 Kommentare

Bürokratisch ermordet

Über den Tatort war schon längst Gras gewachsen. 14 französische Widerstandskämpfer hat die Wehrmacht im Jahr 1944 in einem Wald bei Karlsruhe erschossen, in eine Grube geworfen und verscharrt. Das Ehepaar Brändle hat sich auf Spurensuche begeben. (Teil IV und Schluss)

 | 4 Kommentare

"Net so dick schälen, Nils!"

Die Landesregierung traf sich vor Kurzem zum gemeinsamen Spargelkochen. Ein symbolisch hoch aufgeladenes Unterfangen, wie die Kontext-Küchenglosse enthüllt.

 | 2 Kommentare
2 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!