"Sehr geehrtes Christuskind ..."

Die meisten Menschen halten sich nicht für rettungsbedürftig. Zur Weihnachtszeit singen viele trotzdem gerne "Chri-hist der Retter ist da". Ein Sonderling macht sich Gedanken über die Erbsünde, ewige Verdammnis und die sagenhafte Popularität des christlichen Glaubens. Ein offener Brief ans Christuskind.

 | 6 Kommentare

Im Namen der Kirchen

Frau Ramsauer tauft, Frau Kretschmann, Frau Schmid (die vom Nils) und Frau Dietrich (nicht die vom Wolfgang) und die Pfarrer spenden den Segen Gottes, den SPD-Schmiedel schon hat. Das gilt insbesondere für die Bahntunnel, die für Stuttgart 21 und die Schnellzugstrecke nach Ulm gegraben werden müssen. Und die heißen dann Susanne, Gerlinde, Tülay und Beate. Wie heißt eigentlich die Gattin von Herrenknecht?

7 Kommentare

"Hitler, steig hernieder"

Wieder einmal soll die NPD verboten werden. Diesmal versuchen es die Landesinnenminister mit "öffentlichen Beweisen", also ohne Informationen von V-Leuten. Viel erfolgversprechender wäre es, wenn sie nur genau hinhören würden – zum Beispiel auf die hasserfüllte Musik, mit der die staatlich subventionierte Partei auf Stimmenfang geht.

 | 7 Kommentare
2 Kommentare

Scheinriesen im Tal

Seit 68 Jahren treffen sich Freie Demokraten zu Dreikönig in der Stuttgarter Staatsoper. Zuletzt ist die Kundgebung zu einer realitätsfernen Selbstinszenierung verkommen. Anno 2014 muss die FDP in der außerparlamentarischen Opposition (APO) ihre Rolle neu erfinden.

 | 4 Kommentare

Es hat sich ausgeclippt

Das Ende von Infopaq kam still und leise in der Adventszeit. Es ist kein Horrorszenario von Globalisierungskritikern. Sondern ein Lehrstück, wie ein Unternehmen, das sich einen exzellenten Ruf erarbeitet hat, systematisch an die Wand gefahren wird.

 | 7 Kommentare

Der Bahnkunde als Feind

Die Bilanz 20 Jahre nach der Bahnreform ist katastrophal: Obwohl die Aktiengesellschaft zig Milliarden an Steuergeldern kassiert hat, wurde fast keines der ursprünglichen Ziele erreicht. Und die Kunden sind so unzufrieden wie noch nie.

 | 8 Kommentare

Geschenk für Fracker

Die irische Explorationsfirma Parkyn Energy Ltd. darf am Bodensee weitere zwei Jahre nach Schiefergas suchen. Die Umweltorganisation BUND und die Voralberger Landesregierung kritisieren den Beschluss von hiesigem Landesbergbauamt und Umweltministerium. Die Konzession droht zum Handelsgut zu werden.

 | 5 Kommentare

Der graue Star

Dieser Augenarzt ist Krankenkassen und Gesundheitskonzernen ein Dorn im Auge. Und manchmal auch der Stachel im Fleisch seiner christdemokratischen Parteikollegen. Denn Hans-Walter Roth rebelliert unverdrossen gegen den Ausverkauf des Gesundheitssystems. In seiner Ulmer Armenklinik behandelt er auch jene Menschen, die sich medizinische Versorgung nicht mehr leisten können.

 | 4 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!