Mietenwahnsinn

Mitverkauft

Angela Gerace wohnt seit 1970 in der Reinsburgstraße 65. Vor ein paar Jahren wurde das alte Haus auf den Stuttgarter Immobilienmarkt geworfen. Seitdem lebt sie in einem Spekulationsobjekt. Wie lange noch, steht in den Sternen.

 | 5 Kommentare

Bolschewiki am Bodensee

Im Kreml haben sie sich schon die Hände gerieben: Der Pantisano wird Oberbürgermeister von Konstanz. Das müssen die beiden Autoren befürchtet haben, die kurz vor der Wahl im "Spiegel" eingeschritten sind und den "Genossen Camouflage" enttarnt hatten. Auf dessen Homepage müsse man "eine Weile suchen", bis man den "knappen Hinweis auf Pantisanos Linken-Mitgliedschaft findet". Und dann noch die Wahlplakate. Nicht die Spur von Rot! Alles grün! So ein…

3 Kommentare

Corona im Stimmengewirr

"Wir gehen nicht nach Hause"

Niemand sei gehindert, seine Vernunft öffentlich zu gebrauchen, paraphrasiert Winfried Kretschmann den Philosophen Immanuel Kant. Die zweite Welle der Corona-Krise droht die Bereitschaft dazu zu schmälern – in der Gesellschaft, in der Politik, in den Medien.

 | 4 Kommentare

Stromtrassen

Hoch die Trassen, auf die Industrie!

Energie- und Umweltminister Untersteller bittet bei der Bundesregierung um eine weitere große Nord-Süd-Stromleitung. Einen konkreten Bedarf dafür benennt er nicht. Nicht nur in Heilbronn kritisieren AktivistInnen die Stromtrassenpolitik.

 | 1 Kommentar

LSBTTIQ

Poesie und Akzeptanz

Für kein anderes gesellschaftliches Feld gilt das Versprechen der Grünen aus dem Jahr 2011 "Der Wechsel beginnt" so sehr wie für den Umgang mit LSBTTIQ. Und seit die CDU Koalitionspartner ist im Land, musste sie sogar ihren Kulturkampf gegen den Aktionsplan für "Akzeptanz und gleiche Rechte" einstellen. Schweren Herzens.

Klitorisbeschneidung

Schon das Wort tut weh

Die EsslingerInnen haben eine unerschrockene Entscheidung gefällt: Der diesjährige Haecker-Preis geht an eine engagierte Kämpferin gegen weibliche Genitalverstümmelung – an Rugiatu Neneh Turay aus Sierra Leone. Ist weit weg und hat nix mit Deutschland zu tun? Irrtum.

OB-Wahl in Stuttgart

Siller fragt: Martin Körner

Die Oberbürgermeisterwahl in der Landeshauptstadt rückt näher. Am 8. November steht für die SPD Martin Körner auf dem Wahlzettel. Er will Wohnungen, Wohnungen, Wohnungen und findet es gut, dass in Stuttgart Autos gebaut werden.

 | 1 Kommentar

10 Jahre S-21-Faktencheck

Verfahrenslogik nicht bedacht

Am 22. Oktober 2010 fand das erste Gespräch von Heiner Geißlers S-21-Schlichtung statt. Zum zehnten Mal jährt sich damit auch einer der entscheidenden strategischen Fehler der Protestbewegung gegen Stuttgart 21.

 | 15 Kommentare

Geflüchtete

Erzwungene Freiwilligkeit

Kein eigener Schlüssel, keine Kerzen, Zimmerkontrollen nach Gutdünken: Die restriktive Hausordnung in der Freiburger Landeserstaufnahmestelle ist rechtswidrig, schreiben zwei Juristinnen in einem Gutachten. Konkrete Forderungen zieht daraus die Kampagne "Grundrechte am Eingang abgeben".

 | 1 Kommentar

OB-Wahl in Konstanz

Angst essen Wähler auf

Nichts treibt Menschen so sehr an die Wahlurne wie die Angst. Hätte es noch eines Beweises für diese These bedurft, das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl in Konstanz, der größten Stadt am Bodensee, hat ihn geliefert. Ein Kommentar.

 | 5 Kommentare

"Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit"

Siebzehn Stunden sind kein Tag

Die preisgekrönte Dokumentation "Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit" erzählt von der prekären Lage der LeiharbeiterInnen in deutschen Fleischfabriken. Und von den Proben zum immer noch aktuellen Brecht-Stück "Die heilige Johanna der Schlachthöfe".

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!