Grüner Wasserstoff

Ein Schwabe für Mali

Trifft ein skandalumwitterter Unternehmer aus Mali, dessen Firma Wasserstoff nach Europa verschiffen will, auf den Waiblinger Bundestagsabgeordneten Joachim Pfeiffer. Der Schwabe sitzt im Firmenbeirat des Maliers. Und bestimmt als energiepolitischer Sprecher der CDU mit, woher Deutschland Millionen Tonnen Wasserstoff importiert. Einen Interessenkonflikt erkennt er nicht. 

 | 4 Kommentare

Alternative Erzählungen

Dirk Kurbjuweit hat etwas geschafft, was nicht viele von sich sagen können: Er hat die deutsche Sprache be-, oder sagen wir besser, angereichert. 2010 prägte der "Spiegel"-Journalist angesichts der Proteste gegen Stuttgart 21 den Begriff "Wutbürger" für die Demonstrierenden, deren Emotionalität und Lautstärke ihm gehörig auf den Senkel gingen. Außer einer dumpfen Wut saturierter Mittelstandsbürger, die sich gegen jedwede Veränderung und also auch…

1 Kommentar

Polizeigesetz

Alarmlämpchen in Hochfrequenz

Der praktische Nutzen ist fraglich und die Maßnahme erfordert gravierende Einschnitte in Grundrechte. Trotzdem will die Landesregierung den Einsatz von polizeilichen Bodycams auf Privaträume ausweiten. Die Grünen machen munter mit.

Stuttgart-21-Denkmal

Laokoon am Stadtpalais

Geht doch! Nach langem Zieren und Zaudern hat Stuttgart endlich einen Ort für das S-21-Denkmal von Peter Lenk gefunden. Gut sichtbar und mittendrin. Der Verkehrsminister findet's großartig und lobt den Künstler. Aber Vorsicht: Wer sich für Lenk interessiert, lebt gefährlich.

 | 2 Kommentare

Mafia-Prozesse

Fehler im System

Die Mafia fühlt sich wohl im Ländle. Auch weil deutsche Gerichte bislang kaum Interesse an Mafia-Prozessen hatten. Der Konstanzer Oberstaatsanwalt Joachim Speiermann wollte das ändern – und traf auf viele Widerstände.

 | 1 Kommentar

Auerhahn-Prozess

Hahnenkrampf

Zwei Betrunkene erschlagen einen Auerhahn und die ganze (Medien-)Welt schaut gebannt auf Titisee-Neustadt, wo den Schurken der Prozess gemacht wird. Millionen Küken vorm Schredder fragen sich: Und was ist mit uns?

Querdenker

Sprachlos, wütend und traurig

Da sitzt er, der Mann, und hält sich das Symbol der Stuttgart-21-Gegner vor die Brust. Auf der Demonstration der Corona-Leugner in Berlin. Klaus Gebhard, Initiator des Parkschützer-Portals gegen Stuttgart 21, findet dazu klare Worte.

 | 34 Kommentare

US-Truppenabzug

Africom geht – gut so

Der geplante Abzug der US-Truppen macht die Stuttgarter Kommunalpolitik traurig. OB Fritz Kuhn spricht von einer Strafaktion und beklagt einen Verlust von Kaufkraft. Dabei soll eine Kommandozentrale aus der Stadt verschwinden, die regelmäßig Zivilisten tötet.

 | 15 Kommentare

Seuchenfilme

Es liegt was in der Luft

Als wären es Geschichten von heute: Der Film "Pandemie" und die TV-Serie "Sløborn" erzählen von Ausbrüchen eines Virus', das Corona ähnelt. In beiden Fällen reagiert der Staat auf die tödliche Gefahr mit radikalen Maßnahmen.

 | 1 Kommentar

Erinnerungskultur

"Rommel-Kasernen nicht zu halten"

An Hitlers Lieblingsgeneral Erwin Rommel wird in seiner Geburtsstadt Heidenheim seit 1961 mit einem Denkmal erinnert. Vor diesem steht seit dem 23. Juli ein Gegendenkmal. Der Historiker Wolfram Wette legte zur Einweihung dar, warum Rommel heute weniger denn je als Vorbild taugt. Kontext dokumentiert seine Rede.

 | 3 Kommentare

Seehofer, Scheuer, Klöckner

Haare raufen!

Warum kann man nicht juristisch vorgehen gegen Minister Seehofer wegen unterlassener Hilfeleistung in den griechischen Flüchtlingslagern? Warum muss Minister Scheuer nicht persönlich für den Schadenersatz wegen Maut aufkommen? Unserem Autor ist manchmal zum ... siehe oben.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!