Klima retten

Was mit Bäumen

Ohne Bäume keine Menschen. So einfach ist das. Aber die Wälder sterben – deutschlandweit, ja weltweit. Eine einfache Lösung, wie man das aufhalten kann, gibt es nicht.

 | 1 Kommentar

Bahnstadt Heidelberg

Wenn die Zukunft kommt

Mit umweltfreundlichen Häusern wollte die Bahnstadt in Heidelberg neue Maßstäbe setzen. Doch das ökologische Vorzeigeprojekt droht am Klimawandel zu scheitern – mit dem die Stadtverwaltung nicht gerechnet hat. Zu Besuch in einem grünen Stadtteil ohne Grün.

 | Fotos: Jens Volle
 | 4 Kommentare

Klimakrise

Wissen, aber nicht handeln

Was tun, wenn Empfehlungen auf Basis gesicherten Expertenwissens mit dem Alltag einer demokratischen Mehrheit kollidieren? Philosoph Michael Weingarten erörtert das Dilemma am Beispiel des scheiternden Klimaschutzes.

 | 2 Kommentare

Hermann Scheer

Zur Sonne, zur Freiheit

Ohne Hermann Scheer hätte es die Energiewende so nicht gegeben. Gestorben ist der Waiblinger Weltpolitiker vor zehn Jahren. Sein Lebenswerk ist brandaktuell.

 | 1 Kommentar

Franz Untersteller, Umweltminister

"Wir waren brutal fleißig"

Seine Diplomarbeit hat er zum Atomkraft-Protest in Wyhl geschrieben und in seiner Amtszeit als Minister wurden drei Kernkraftwerke stillgelegt: Franz Untersteller (Grüne) ist als alter Umweltaktivist an die Spitze einer Institution marschiert. Im Gespräch blickt er zurück auf bewegte Jahre.

 | 1 Kommentar

Anti-AKW-Bewegung

Als der Protest über die Politik siegte

Wyhl, Wackersdorf, Gorleben. Drei Atom-Großprojekte, die Milliarden Steuergelder verschlangen, ohne je fertiggebaut zu werden – der Anti-Atomkraft-Bewegung sei Dank. Unser Autor gehörte damals noch nicht dazu, er ist erst 1986 nach dem Super-GAU von Tschernobyl aufgewacht.

1 Kommentar

OB-Wahl in Stuttgart

Siller fragt: Hannes Rockenbauch

Auch Hannes Rockenbauch von SÖS (Stuttgart ökologisch sozial) möchte Oberbürgermeister von Stuttgart werden. In diesem letzten Gespräch in der Reihe der OB-KandidatInnen-Interviews geht es um kostenlosen ÖPNV, kostenlose Kitas und wo das Geld dafür herkommt.

 | 6 Kommentare

Burschenschaft Normannia

Ehre und Treue als Ramsch

Nach den ersten Berichten über die rechtsextremen und antisemitischen Umtriebe in der Heidelberger Burschenschaft Normannia hat sich einiges getan. Besonders für den "Alten Herrn" Egon Manz, ehemals Hauptkommissar bei der Polizei in Mannheim.

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!