Klima, Konferenzen und Knast

Und wer genau ist hier brutal?

Die Klimazerstörung geht weiter, haben die Vereinten Nationen beschlossen. Hierzulande werden verzweifelte Protestformen gegen den gewohnten Wahnsinn in Terror-Nähe gerückt und Aktivist:innen landen ohne Gerichtsurteil im Knast. "Entlarvend" findet das der Regisseur Volker Lösch.

 | 15 Kommentare

Das unfreie Wort

Der erste Aufschlag findet sich am 8. Juli 2020 in Kontext. "Wir können alles außer Impfen", lautet der Titel eines Essays, in dem Dietrich Krauß der Frage nachgeht, worin die "schwäbische Impfparanoia" ihren Ursprung hat? Er landet sehr schnell bei Rudolf Steiner, seinen Eso-Epigonen, den Waldorfschulen, dem akademischen grünen Milieu und schließlich bei den "Querdenkern", die für den okkulten Baukasten des Säulenheiligen ebenfalls Verwendung…

4 Kommentare

Verkauf von TransnetBW

Blackrock ist interessiert

Zum 40. Geburtstag der Grünen wusste Winfried Kretschmann noch, dass die unsichtbare Hand des Marktes das Klima nicht rettet. Den Konsequenzen aus dieser Erkenntnis verweigern sich viele Grüne, nicht zuletzt der Ministerpräsident. Deshalb soll jetzt sogar kritische Infrastruktur verscherbelt werden.

 | 3 Kommentare

Stuttgart 21

"Nicht nur ein Stuttgarter Projekt"

Am Freitag findet in Stuttgart ein Gäubahn-Faktencheck statt, mit dabei sein wird auch der Tuttlinger Oberbürgermeister Michael Beck. Vor der Volksabstimmung 2011 trommelte dieser kräftig für Stuttgart 21, heute ist er ein vehementer Kritiker der jahrelangen Abkopplung der Gäubahn durch das Projekt.

 | 3 Kommentare

AfD-Bürgerdialog

Eine schrecklich rechte Familie

Assamstadt, "das Ass im Ärmel Frankens", Asmundhalle. Zuletzt haben hier 1.000 Gäste eine türkische Hochzeit gefeiert, demnächst beginnt der Senioren-Advent, am vergangenen Freitag stieg hier der Bürgerdialog der AfD. Björn Höcke war auch da.

Klimakrise

"Sie werden mit uns sterben"

Seit Jahren bleiben die Zusagen der mächtigen Staaten beim Klimaschutz hinter dem zurück, was notwendig wäre. Daran änderte auch der Weltklimagipfel wenig. Das Zögern im Norden hat im globalen Süden schon heute tödliche Folgen. Ein Gespräch mit Faustin Viningoma, Mitglied der Panafrican Climate Justice Alliance.

 | 1 Kommentar

Strobl und der Untersuchungsausschuss

Sittengemälde der Polizeiführung

Hätte Thomas Strobl sieben Leben wie eine Katze, wären sechseinhalb verbraucht. Im Untersuchungsausschuss rund um die "Brief-Affäre" reichte ein einziger Zeuge, um Baden-Württembergs Innenminister in neue Kalamitäten zu bringen. Im Raum steht der Verdacht der uneidlichen Falschaussage. Auch der Ministerpräsident war da.

 | 2 Kommentare

Doku "Leonie und der Weg nach oben"

"Bisch wieder hinter mir her!"

Wenn die Tochter über die Mutter einen Film dreht, ist die Gefahr groß, dass es ein Fall fürs Familienalbum wird. Nicht so, wenn die Tochter Dokumentarfilmerin ist und Sigrid Klausmann heißt.

Herrenfußball-WM

Mit Edding hinter die Ohren

Dass die korrupte FIFA sich selbst reformiert, glaubt unser Autor nicht. Dafür glaubt er an ein gutes Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der WM, auch ohne One-Love-Binde. Den Funktionären empfiehlt er, sich einen Satz von Thomas Hitzlsperger gut einzuprägen.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!