Querwandern

An oder mit Herpes

ImpfgegnerInnen und "Querdenker" sind auf die Hornisgrinde gewandert, um gegen die Corona-Diktatur zu demonstrieren. Schön war's, zumindest die Landschaft.

 | 25 Kommentare

Los geht's!

Och nö, noch ein neuer Verein? Muss das sein? In Deutschland gibt es doch schon mehr als 600.000 davon. Ja, dieser muss sein. Für die Medienvielfalt, für die Demokratie, für eine kritische Öffentlichkeit. Deshalb ist Kontext nicht nur Mitglied im Forum gemeinnütziger Journalismus, sondern hat den gleichnamigen Verein auch mitgegründet, mit dem Ziel, den Non-profit-Journalismus in Deutschland zu stärken. Denn längst sorgen gemeinwohl-orientierte…

1 Kommentar

Corona-Boni

Ein Herz für die Pflege

Alles geht seinen geregelten kapitalistischen Gang: Milliardäre mehren ihren Reichtum trotz Krise, Vermögensabgaben werden nicht fällig – während sich gebeutelte Pflegekräfte vielleicht nicht an angemessener Entlohnung, dafür aber an Lebkuchenherzen und Gratistee erfreuen dürfen.

 | 2 Kommentare

E- und O-Busse

Kommunal auf Draht

2018 übernahm nach europaweiter Ausschreibung ein neuer Anbieter ein Drittel des Esslinger Stadtbusverkehrs. Ein Jahr später war er pleite. Nun fährt der städtische Verkehrsbetrieb alle Linien selbst – und wird zum Vorreiter in Sachen E-Mobilität.

Social Media und Trump

Für die Redefreiheit!

Die Sperrung des Twitter-Kontos von Donald Trump ist nicht der erste Anschlag auf die Meinungsfreiheit durch einen der mächtigsten Konzerne der Welt. Aber sie ist möglicherweise der folgenschwerste. Wer ist als nächstes dran? Aktivistinnen wie Greta Thunberg, Intellektuelle wie Noam Chomsky?

 | 7 Kommentare

Social Media und Trump

Geil, geiler, Zensur

Das Interesse von Tech-Konzernen wie Twitter und Co. ist nicht, Garant der Rede- und Meinungsfreiheit zu sein. Sie wollen Geld machen – mit Werbung. Dafür brauchen sie Daten und Reichweite, und dafür wiederum Zugpferde wie Donald Trump. Es hat viel zu lange gedauert, ihn zu sperren.

 | 3 Kommentare

Wahn und Krise

Die Welt als Wille der Verschwörer

Am Inhalt bemessen, mag der massenhafte Wahn in Krisenzeiten lachhaft erscheinen. Als soziales Phänomen muss er jedoch ernst genommen werden. Denn Verschwörungsideologien seien kein Fremdkörper in der Gesellschaft, meint unser Autor. Vielmehr handle es sich um eine extreme Form der erodierenden neoliberalen Mitte.

 | 9 Kommentare

CDU-Bundesparteitag

Abgemeldet

Der eigene Favorit blamiert sich, die Verankerung des Landesverbands in der Parteispitze lässt zu wünschen übrig, der neue Bundesvorsitzende Armin Laschet verspricht gerade mal "ein wenig Rückendeckung" im laufenden Wahlkampf. Der Südwest-CDU stehen schwierige Wochen bevor.

 | 4 Kommentare

Remondis

Müll und Monopol

Müll ist ein gutes Geschäft. Besonders wenn nur ein Unternehmen die Preise für dessen Abholung bestimmen kann, weil sich keine Konkurrenz mehr zu Wort meldet. Ein Monopol auf dem Abfallmarkt? Axel Mayer, Grünen-Abgeordneter aus dem Kreistag Emmendingen, will es wissen.

 | 1 Kommentar

Dubai-Untersuchungsausschuss

Augen zu und durch

600 Seiten umfasst der Bericht des Untersuchungsausschusses zum Engagement des Landes auf der Weltausstellung in Dubai. In der Beschreibung des Sachverhalts sind sich alle weitgehend einig. Nicht aber in der Bewertung.

CDU-Landesparlamentarier

Ein Titel weniger

Wie bekannt, ist Thomas Strobl nahezu überall. Als stellvertretender Ministerpräsident, als Innenminister, CDU-Landeschef, Merkels Vize. Aber auch als MdL, als Mitglied des Landtags, das er gar nicht ist und nie war. Wie kommt das?

 | 2 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!