Impfgegner

Wir können alles außer impfen

Nirgendwo in Deutschland ist die Impfquote niedriger als in Baden-Württemberg. Will man verstehen, wo die schwäbische Impfparanoia ihren Ursprung hat, sollte man vor allem die Anthroposophie Rudolf Steiners in den Blick nehmen.

Chakren maximal geöffnet

Ein guter Innenminister sollte das Grundgesetz aus dem Effeff kennen, einen herausragenden schmückt darüber hinaus – oder stattdessen? – ein siebter Sinn. Wir reden von Bundesgroßinnenminister Horst Seehofer. Der verkündete vor einigen Tagen, eine Studie zu Racial Profiling bei der Polizei werde es nicht geben, das sei nicht sinnvoll. Seitdem ist die Verwunderung groß; zuvor hatte er eine solche Studie noch befürwortet. Seehofer indes ließ zur…

Rassismus bei der Polizei

Gefährliche Selbstverleugnung

Mit seinem Nein zur Rassismus-Studie erweist Bundesinnenminister Horst Seehofer allen aufrechten PolizistInnen einen Bärendienst. Denn unbegründete Verdächtigungen hätten ausgeräumt und der Beweis geführt werden können, dass die NSU-Aufklärungsarbeit so vieler Parlamente doch nicht ohne Konsequenzen geblieben ist.

Stuttgarter Krawallnacht

Von der Tarantel gestochen

Der Württembergische Kunstverein (WKV) wird plötzlich zum Drogenumschlagplatz, wenn es die Staatsgewalt so will. Das erstaunt, geht doch auch die Polizei dort auf die Toilette. Eine zornige Replik.

Stuttgarter OB-Wahl

Probleme sind Hirnnahrung

Am Stöckachplatz herrscht ein Höllenlärm. Zwischen einem Strom von Autos und Lkw schlängeln sich U-Bahnen. Es ist das Heimatquartier von Hannes Rockenbauch, und die Ideen und Worte sprudeln nur so aus ihm heraus. Ein Spaziergang durch den Stuttgarter Osten mit dem OB-Kandidaten für SÖS.

Stuttgarter OB-Wahl

Zusammen leben

Vor der Bäckerei nur Männer, aus dem Tunnel quietscht die U1, Leerstand reiht sich an Leerstand, Autos drängeln sich auf zu engem Raum. In der Böblinger Straße zeigt Stuttgart seine ungeschminkte Seite. Ein Stadtspaziergang im Süden mit dem SPD-Kandidaten Martin Körner.

Wasser und Wein

Die Fußball-Bundesliga hat jetzt Sommerpause, das heißt, die Clubs haben keine Spiele mehr. Weshalb die Stimmung mancherorts besonders gut ist. Also zum Beispiel beim VfB Stuttgart.

Geflüchtete

Hilfe für die Verwundbarsten

Vor zwei Jahren haben Elka Edelkott und Katja Walterscheid den Stuttgarter Verein Just Human gegründet. Dieser unterstützt Geflüchtete, vor allem solche aus dem LGBT-Bereich, Frauen und Kinder. Am Mittwoch der kommenden Woche stellen sie ihr Projekt im Film "Fluchtgrund Liebe" vor.

ErzieherInnen

"Jetzt sind die Beschäftigten dran"

Für ErzieherInnen muss es mehr als Klatschen geben. Geld nämlich. Eine Bundeskanzlerin allein kann noch keine Änderung der Wertschätzung bewirken, sagt die Verdi-Sekretärin Ariane Raad. Das muss von allen Beschäftigten im öffentlichen Dienst erkämpft werden.

Galeria Kaufhof

Lichter aus im Warenhaus

Der Essener Konzern Galeria Karstadt Kaufhof will bundesweit Filialen schließen. Darunter auch sein kleinstes Kaufhaus im Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt. Die Angst ist groß, dass dies den gesamten Einzelhandel in der historischen Altstadt in den Abgrund reißt.

Koppolds Kino

25 Jahre auf der Flucht

Der Dokumentarfilm "Gegen den Strom" erzählt von Thomas Walter aus Sinzheim, der 1995 ein Berliner Abschiebegefängnis sprengen wollte und danach abtauchte. Im Jahr 2017 tauchte er in Venezuela wieder auf und bat um Asyl.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!