Anne Spiegel und die Männer

Blame Game

Einiges muss schon zusammenkommen, wenn PolitikerInnen die Höchststrafe kassieren und als letzter Ausweg nur der Rücktritt bleibt. Häufig sind Boulevard- und soziale Medien entscheidend mitbeteiligt an der Treibjagd, die Frauen härter trifft als Männer.

 | 10 Kommentare

Sonne überm Elend

Die Sonne, sie schien zuletzt selten über Stuttgart 21. Immer nur schlechte Nachrichten, die leidigen Kosten, ach, schon wieder 1,6 Milliarden mehr, und dann dieser garstige Winfried Hermann mit seinem Interview, als reiche es dem Grünen nicht, dass er weiß, wo überall Probleme liegen, da muss er sie auch noch aufzählen, diese Kassandra von einem Verkehrsminister! Nicht gut fürs Gemüt, das Ganze, da waren die drei Tage von Karsamstag bis…

6 Kommentare

Muhammed Tunç

Trotz Bedrohung abgeschoben

Wer kein Biodeutscher ist und sich hierzulande etwas zuschulden kommen lässt, wird oft abgeschoben. Egal, wie lange einer hier lebt. Egal, ob derjenige seine Strafe verbüßt hat. Der Kurde Muhammed Tunç aus Ulm musste nach 33 Jahren das Land verlassen. In der Türkei reiben sich Nationalisten die Hände.

 | 4 Kommentare

Ostermärsche für den Frieden

Alles nicht so einfach

Sie haben gerade einen schweren Stand: die Ostermarschierenden. Der SPDler Wolfgang Thierse hat ihnen Arroganz und Zynismus vorgeworfen, die Grüne Ricarda Lang spricht von Ignoranz, in Berlin organisieren UkrainerInnen eine Gegendemo. Und in Stuttgart? Zeigen sich auf und rund um den Friedensmarsch alle Facetten und Widersprüche dieser Zeit.

 | 15 Kommentare

Vergessene Krisen und unser Wohlstand

Zugrunde gerichtete Menschen

Alle Augen sind auf die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine gerichtet, die Hilfsbereitschaft ist riesig. Und trotzdem bleibt es wichtig, die Teile der Welt nicht zu vernachlässigen, in denen sich die Katastrophe seit Jahrzehnten als Dauerzustand verfestigt hat. Zum Beispiel: das Horn von Afrika.

Utopien für die Zukunft

Transformation gelungen

Im Jahr 2045 hat Deutschland die Klimaziele erreicht und Stuttgart ist eine regenerative Stadt. Eine solche Zukunft möchte ein Bildband des Vereins "Reinventing Society" vor Augen führen, der sich 2020 im zweiten Corona-Lockdown gegründet hat.

 | 1 Kommentar

"Querdenken" und der Krieg

Corona-Krieger an der Seite Putins

"Friede, Freiheit, keine Diktatur!", skandierten Demonstrierende beim Protest gegen die Maßnahmen zur Corona-Eindämmung. Doch nun, wo Krieg in Europa herrscht, sind führende Figuren der "Querdenken"-Szene dazu übergegangen, den russischen Angriff zu verteidigen, und Sympathien für autoritäre Führung treten zu Tage.

 | 10 Kommentare

Filmkritik zu "In den besten Händen"

Frankreich in Not

Catherine Corsinis Film "In den besten Händen" lässt eine Frau aus der Kulturboheme und einen Lkw-Fahrer im Krankenhaus aufeinandertreffen. Es ist die Nacht einer Gelbwesten-Demo, es ist ein Film, der gerade jetzt, kurz vor der Frankreich-Wahl, hochaktuell ist.

Erinnern an Clara Menck

Frei und mit Haltung

Sie war eine Quer- und Späteinsteigerin, entfaltete als freie Kulturjournalistin ab 1945 eine enorme Produktivität, verband ihr Schreiben mit wachem politischen Blick – und ist heute fast vergessen: Clara Menck. Anlässlich ihres 120. Geburtstags ehrt sie der Deutsche Journalistenverband mit einer Veranstaltung.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!