Anti-Corona-Kampagnen

Steuergeld fürs Schwurbeln

Die vierte Welle der Corona-Pandemie kostet Gesundheit und Leben – und die SteuerzahlerInnen viel Geld. Unglaublich, aber wahr: Parteien, die ImpfgegnerInnen und CoronaskeptikerInnen bestärken, kassieren Millionen vom Staat.

 | 15 Kommentare

Hanns guckt in die vierte Welle

Vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm? In jenem bizarren Zeitfenster, in dem Donald Trump das mächtigste Staatsamt der Welt bekleiden durfte, erläuterte der US-Präsident seine Corona-Strategie: "Wenn es ein bisschen wärmer wird, wird das Virus wie durch ein Wunder verschwinden." Das war im Februar 2020, bevor das Virus wie durch ein Wunder weiter existierte bis in die Gegenwart. Nicht mit einem ganz so vulgären Aberglauben begründet, aber…

1 Kommentar

Klimaschutz

Unter eineinhalb

An guten Vorsätzen ist kein Mangel. Baden-Württemberg muss aber im Kampf gegen die Erderwärmung den Worten Taten folgen lassen. Zumal das Bundesland deutlich mehr Kompetenzen im Klimaschutz hat als viele seiner 260 Partnerregionen weltweit, die sich in der "Under2 Coalition" dem gleichen Ziel verschrieben haben.

Gregor Gysi in Stuttgart

"Nicht grüner als die Grünen werden"

Gregor Gysi kann gut austeilen – mit Witz, Argumenten und in klarer Sprache. So auch auf der jüngsten Montagsdemo gegen Stuttgart 21. Kontext nutzte die Gelegenheit, den Bundestagsabgeordneten der Linken zu den laufenden Koalitionsverhandlungen und der Rolle seiner Partei zu befragen.

 | 3 Kommentare

Dräxlmaier überrascht

Kuchen für den Betriebsrat

Schöner Erfolg: Deutlich mehr Geld gibt es jetzt bei dem Autozulieferer Dräxlmaier in Sachsenheim. Nach langem Kampf haben sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber geeinigt. Ergebnis: bis zu 800 Euro mehr im Monat.

 | 2 Kommentare

Meßstetten

Die Bäume sollen weg

In Meßstetten wird ein kleiner, hübscher Park sehr schlecht behandelt. Statt versiffte Bänkchen gegen ein paar neue auszutauschen und ein paar Blümchen zu pflanzen, damit sich vor allem ältere AnwohnerInnen wohlfühlen, werden 23 alte Bäume gefällt. Für drei popelige Häuser.

 | 2 Kommentare

Theaterstück "Snowden 3.3"

Zombies auf Elektrorollern

Im Theater tri-bühne inszeniert László Bagossy ein Stück über Edward Snowden und die Künstliche Intelligenz, die von unserem Leben Besitz ergreift. Im realen Leben kämpft er mit KollegInnen und Studierenden gegen Viktor Orbáns Kulturpolitik.

Schikane in Sigmaringen

Aus Dorftratsch wird Polizeiwillkür

Die Steinbildhauerin Tatjana Matter wollte sich in Jungnau, einem beschaulichen Ortsteil von Sigmaringen, einen Traum erfüllen. Der ist vorerst geplatzt. Was mit Gerede auf dem Dorf begann, endete mit Blutspritzern auf Polizeiprotokollen.

 | 11 Kommentare

Buch "Querdenken"

Aufruhr in Stuttgart

Stuttgart ist die Geburtsstadt der "Querdenker". Und wieder stellt sich die Frage, ob das etwas mit dem Gemüt der Schwaben zu tun hat? Hauptsache dagegen, egal gegen was. Ein Kapitel vorab aus einem Buch, das den neuen Protest auf seine Gefährlichkeit hin untersucht.

 | 3 Kommentare

Ausstellung über Wilhelm II. von Württemberg

Von Hunden und Hoheiten

Eine Doppel-Ausstellung im Stuttgarter Stadtpalais und im Hauptstaatsarchiv soll den letzten württembergischen König zeigen, "wie er wirklich war". Ein nicht zu erfüllender Anspruch, aber Annäherungen gelingen. Und Monarchie-Nostalgiker werden nicht nur erfreut sein.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!