Kino Metropol

Klettern für die Bank

Der Kampf um das Stuttgarter Metropol-Kino ist ein Paradebeispiel dafür, wie Kultur unter die Räder kommt, wenn privates Kapital regiert. Ob es genossenschaftlich organisiert ist wie bei der Volksbank, spielt dabei keine Rolle.

 | 7 Kommentare

Wir erinnern uns

Erinnerung ist eine mühsame Sache und macht oft keinen Spaß. Wer erinnert sich etwa noch gerne daran, dass jemand wie der passionierte Verschwörungstheorien-Ventilierer Hans-Georg Maaßen mal Präsident des Bundesverfassungsschutzes war? Und zwar vor gar nicht so langer Zeit? Eben. Ist nicht schön. Aber trotzdem nötig.

Wer sich richtig erinnern kann und die Geschichte nicht nur als bunten Schlagwort-Steinbruch nutzt, kommt vielleicht auch nicht…

2 Kommentare

Dokumentationsstelle Rechtsextremismus

Sammlung für die Ewigkeit

Mit einer hochrangig besetzten Auftakttagung stellt das Generallandesarchiv Karlsruhe seine neue Dokumentationsstelle Rechtsextremismus vor. Sie beruht auf der einzigartigen Sammlung des Kontext-Autors Anton Maegerle.

Antisemitismus

Der erste Polizei-Rabbiner

Nur 0,1 Prozent der deutschen Bevölkerung ist jüdisch. Und dennoch sind zwei Drittel der religionsfeindlichen Hasskriminalität antisemitisch. Das ist, man kann es nicht anders sagen, eine Schande. Und es bezeugt die fundamentalen Versäumnisse deutscher Erinnerungskultur.

 | 1 Kommentar

Hindenburg

Der korrupte Kriegsverbrecher

Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg Adolf Hitler zum Reichskanzler. Der frühere Generalfeldmarschall war weit mehr als nur ein "Steigbügelhalter" der Nazis, doch noch heute tragen viele Straßen und Plätze seinen Namen. Ein Plädoyer für deren Umbenennung.

 | 13 Kommentare

Linke Ideologie

Gehirnwurm

Fünf Minuten auf Twitter, Facebook und in zahlreichen bizarren Telegram-Gruppen mit Tausenden Followern reichen heute, um zu wissen: Nazis sind schon blöd. Aber die eigentliche Gefahr geht von links aus. Klarer Fall. Linker Mainstream hier, linke Ideologie da, linke Meinungsdiktatur überall.

 | 22 Kommentare

CDU-Landesparteitag

Minka hat versagt

Glück hätte sie bringen sollen, die goldene chinesische Katze, die einen ganzen CDU-Landesparteitag lang vom Couchtisch der Moderatoren winken durfte. Brachte sie aber nicht. Sonst hätte sie vor Sponsor Huawei gewarnt.

 | 2 Kommentare

Familiennachzug

Dreckige Lösungen

Geflüchtete, die ihre Kinder in der Heimat zurückgelassen haben, dürfen sie nach ihrer Anerkennung zu sich nach Deutschland holen. So steht es im deutschen Aufenthaltsgesetz. Aber offenbar behindern deutsche Behörden Familiennachzüge eher. Ein Beispiel aus einem Dorf im Schwarzwald.

 | 3 Kommentare
2 Kommentare

Lob der Farbenblindheit

Die Queen ist schwarz

Im Kino und in TV-Serien sind mehr und mehr schwarze DarstellerInnen zu sehen. Das hat auch zu tun mit einer neuen Besetzungspraxis. Führt sie zum Überwinden des Schwarz-Weiß-Denkens?

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!