SPD auf Profilsuche

In der Mitte werden die Sozialdemokraten nicht gebraucht. Das hat deren Führungspersonal von Sigmar Gabriel bis Nils Schmid bis heute nicht verstanden. Es geht um die an den Rand Gedrängten und um die Frage, ob es für sie eine andere Alternative gibt als die Partei, die sich in vollendeter Verlogenheit "Alternative" nennt.

 | 6 Kommentare

Bitte rutschen Sie maus!

Hurra, Dash-Buttons! Und wir hatten schon akzeptiert, dass es dieses Jahr kein absurdes Sommerthema gibt. Dafür, dass die Urlaubszeit seit Anbeginn des Journalismus traditionell voll mit süßen Tierbabys, veganen Eissorten und anderen aufgeblasenen Nichtigkeiten ist, war dieser Sommer ganz schön voll mit Brexit, Würzburg, München, Putsch und Erdogan. Okay, zum Glück war das olympische Dorf in Rio de Janeiro marode und es wurde in zahlreichen…

Tipps vom Papst

Mit höchstem Lob vom Heiligen Vater für die deutsche Flüchtlingspolitik verlassen die baden-württembergischen Gäste den Vatikan. Aber der Papst muss sich auch keiner weiteren Wahl stellen.

 | 2 Kommentare

Berlin, deine Nazis

Berlin ist hip, crazy, alternativ, links oder mindestens grün. Multikulti und Vielfalt sind die Aushängeschilder der Stadt. Im Randbezirk Berlin-Buch dominieren Rechtsradikale selbstbewusst das Stadtbild. Nach dem Brand in einem Flüchtlingsheim im August ist der NPD-Kreisvorsitzende sogar für ein Schwätzchen mit der Polizei vor Ort.

 | 1 Kommentar

Heuschrecken bei der Bahn

Die Bahn will Teile ihrer Tochtergesellschaften verkaufen. Die frischen Milliarden sollen wohl Stuttgart-21-Löcher stopfen, und Rüdiger Grube wird vermutlich nur noch eine große Rede halten. Unser Autor wirft einen Blick in die Zukunft des Schienenkonzerns.

 | 3 Kommentare

Die Frau hinter Taro

Gerda Taro lässt ihre Biografin nicht los. Seit Irme Schaber die Kriegsfotografin aus dem Schatten von Robert Capa geholt hat, drängt sich die Tote immer wieder in ihr Leben. Zuletzt bei der Foto-Ausstellung in Leipzig, deren Bilder Anfang August mit Teer überschmiert wurden.

 | 2 Kommentare

Tante Amazon

Die Idee vom sich selbstständig sinnvoll auffüllenden Kühlschrank ist so alt, dass die ersten Exemplare im digitalen Museum stehen müssten. Tun sie nicht, weil aus der Serienreife bisher nichts wurde. So gesehen ist Amazons neuer Dash-Button kein Fort-, sondern ein Rückschritt.

 | 2 Kommentare

Luxushaft für schlagende Studenten

Wegen seiner politischen Gefangenen gilt der Hohenasperg als "Demokratenbuckel". Das stimmt aber nur für einen Teil seiner Geschichte – während des Kaiserreichs bildeten die größte Häftlingsgruppe Studenten, die für Zweikampfdelikte einsaßen, meist die in schlagenden Verbindungen verbreitete Mensur.

 | 4 Kommentare

Top 5 im August

Das hatte sich angedeutet: "Die Totengräber Europas" lassen alle anderen Artikel weit hinter sich. Auf Platz zwei – und damit vor den verhexten Bahnhof (Platz fünf) – schieben sich die boomenden Fernbusse. Der Windkraft-Aufreger um "Report Mainz" und kriegerische Indianer belegen die Plätze drei und vier.

Ein bisschen Schweiz gefällig?

Die AfD fordert "direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild", und die Wähler plappern's nach. Klingt ja auch so schön nach Bürgerbeteiligung. Unsere Autorin beschreibt, was es mit dem Schweizer Abstimmverhalten auf sich hat und welche Gefahren es birgt.

 | 19 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!