Hammer unter der Hütte

Erich Wolf hat mit seinen Visualisierungen maßgeblich dazu beigetragen, das strahlende Bild des Bahnprojekts Stuttgart 21 zu kreieren. Heute liegt er mit der Bahn im Clinch. Weil sein Haus wackelt.

 | 18 Kommentare

Das Schöne – weit weg

"Das Schönste ist auch das Heiligste." Lässt Friedrich Hölderlin seinen Hyperion sagen. Diesem Heiligen galten die Anschläge von Paris. Dem Schönen, der Lebensfreude. "Werte, für die Frankreich steht, für seine Freiheit, seine Weltoffenheit, den Ausdruck seiner Lebensfreude", sagt der französische Honorarkonsul in seiner Rede, die Kontext veröffentlicht.

All das muss verteidigt werden, natürlich. Aber nicht mit Waffen. Nicht mit Kriegen, die…

2 Kommentare

Kurzer Prozess

Fünf Jahre und zwei Monate hat es gedauert seit dem Schwarzen Donnerstag. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Stuttgart den Polizeieinsatz vom 30. 9. 2010 im Stuttgarter Schlossgarten als rechtswidrig beurteilt und deutliche Worte gefunden: "Es wurde mit Kanonen auf Spatzen geschossen."

 | 34 Kommentare

Stärker als jeder Terror

Nous sommes Paris: Am Montag hat im Institut français in Stuttgart eine Trauerfeier stattgefunden. Generalkonsul Nicolas Eybalin begrüßte die "Freunde Frankreichs, chers compatriotes et chers amis allemands". Kontext dokumentiert seine Rede.

 | 3 Kommentare

Krieg? Nein, Frieden!

Nach dem Anschlag von Paris ist keine Zeit für Krieg. Es ist hohe Zeit für Frieden. Meint unser Autor, der tagelang vor Fernseher, Computer und hinter Zeitungen, von "Bild" bis zur "New York Times", gesessen und das Säbelrasseln satt hat.

 | 14 Kommentare
2 Kommentare

Weinheim wehrt sich

Weinheim will keine Nazi-Hochburg sein. Wenn sich dort am kommenden Wochenende die NPD zum Bundesparteitag trifft, wird ihr von einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis die bunte Karte gezeigt. Auch Weinheims berühmteste Bürgerin, die Schriftstellerin Ingrid Noll, ist dabei.

 | 5 Kommentare

Windige Deals

Die Energie Baden-Württemberg (EnBW) zieht es in die Steueroase Luxemburg: Im Großherzogtum siedelte sie die Eigentümergesellschaft des Windparks Baltic 2 in der Ostsee an. Mit im Boot ist ein australischer Investor von zweifelhaftem Ruf.

 | 5 Kommentare

Arendt sticht Marx

Bisher hat Winfried Kretschmann die Philosophin für sich beansprucht. Jetzt kommt eine illustre Gruppe um Peter Grohmann und meint, Hannah Arendt sei besser bei ihr aufgehoben. Ein Institut soll ihren Namen tragen und Heimat sein für bewegte BürgerInnen.

 | 9 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!