Laufen und Lachen mit dem Olympiasieger Dieter Baumann

Das ist nur was für Menschen mit Beinen und Bauchfell, die im Training sind: In der zweiten Folge unserer diesjährigen Werbeaktion für neue Kontext-Unterstützer verlosen wir ein persönliches Lauftraining für zwei Personen mit Olympiasieger Dieter Baumann und zwei Karten für dessen Auftritt als Kabarettist am 3. Juli im Stuttgarter Theaterhaus.

 | 1 Kommentar

Dietrich kneift

Die Bahn macht einfach keine Freude. Wie schön wäre es gewesen, mit Projektsprecher Wolfgang Dietrich auf dem Süddeutschen Journalistentag am Samstag in Stuttgart zu diskutieren. Über S 21 und wie er das so sieht, über Dichtung und Wahrheit und die Berichterstattung darüber. So hatten es sich vier Landesverbände des Deutschen Journalistenverbands gewünscht. Josef-Otto Freudenreich (Kontext) und Robert Schrem (Flügel.tv) sollten ihm zur Seite…

5 Kommentare

"Ein guter Coup, ein gutes Geschäft"

Die CDU im Landtag versucht sich von jeder Mitverantwortung für den milliardenschweren Rückkauf der EnBW-Aktien reinzuwaschen: Nach 30 Monaten Untersuchungsausschuss schiebt die Fraktion Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus die alleinige Schuld zu. Dabei hatte jeder einzelne CDU-Abgeordnete die Transaktion bereitwillig abgesegnet.

 | 11 Kommentare

Mit dem Zweiten wirbt man besser

Was taugen Modelabels, Baumärkte oder Discounter? Antworten darauf bekommt die TV-Nation immer häufiger direkt nach der "Tagesschau". Bei den Öffentlich-Rechtlichen boomen Marken- und Warentests zur besten Sendezeit. Einen Quotenerfolg fuhr jüngst das ZDF mit einem Schnellrestaurant-Test ein: Über drei Millionen Zuschauer verfolgten das "große Duell" zwischen den umsatzstärksten Hamburgerketten. Der Buletten-Wettstreit hinterließ einen faden Beigeschmack: Neben Verbraucherinfos gab es unverhohlen Werbung – und einen anderen Sieger als bei einem vergleichbaren Test des Senders kurz zuvor.

 | 18 Kommentare

Die Untertürkheim-Affäre

Der Autobauer Daimler erwirtschaftet im Ersten Weltkrieg enorme Profite. Dabei gerät die Firma mitten im Krieg in den ungeheuerlichen Verdacht, das Kriegsministerium zu betrügen. Der "Fall Daimler" entwickelt sich zu einer der größten Rüstungsaffären in der Militärgeschichte. Teil IX unserer Serie "Der Weltkrieg im Südwesten".

 | 4 Kommentare
4 Kommentare

Auf der schwäbsche Eisenbahne

Martin Rivoir ist empört! Stuttgart 21 werde, so seine damalige Prophezeiung, die lang ersehnte Elektrifizierung der Südbahn von Ulm nach Oberschwaben beschleunigen. Nachdem sich der Bund aber nach wie vor mit einer definitiven Finanzierungszusage ziert, droht der SPD-Landtagsfraktionsvize wieder in den alten Verdacht zu rücken, es sei ihm nie um was anderes gegangen, als das umstrittene Großprojekt zu befördern.

 | 7 Kommentare

"Ich lehne es ab, Juden zu verfolgen"

Über den Tatort war schon längst Gras gewachsen. 14 französische Widerstandskämpfer hat die Wehrmacht im Jahr 1944 in einem Wald bei Karlsruhe erschossen, in eine Grube geworfen und verscharrt. Das Ehepaar Brändle hat sich auf Spurensuche begeben. (Teil III)

 | 4 Kommentare

Dualer Schwindel von Späth bis Kretschmann

Auch grünes Papier ist geduldig. Winfried Kretschmann hat sich in die Schlange jener baden-württembergischen Regierungschefs eingereiht, die Vereinbarungen zum Export der dualen Ausbildung unterzeichneten. Warme Worte, wieder keine Folgen. Denn keiner will die Mehrkosten tragen. Außerdem geht es derzeit um etwas ganz anderes: den Import von Fachkräften und Lehrlingen.

 | 3 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!