Hass am Bodensee

Ein Theater unter Polizeischutz – das hat es in Konstanz noch nie gegeben. Der Grund: Intendant Christoph Nix hat ein Stück über den Völkermord an den Armeniern auf die Bühne gebracht – und schon protestierte der türkische Generalkonsul. Mit ihm seine Landsleute, die sich in ihrer Ehre verletzt fühlten. In Konstanz geht die Angst um, und Ministerpräsident Kretschmann hat jetzt ein Problem.

 | 24 Kommentare

Ho-Ho-Hopfenzitz

Prima Post aus Ho-Chi-Minh-Stadt: Der Stuttgarter Filmkritiker Rupert Koppold weilt in Vietnam – und dreht. Ein kleines Video vor dem Hauptbahnhof, von wo aus er eine Botschaft an alle "Freunde schöner Kopfbahnhöfe" sendet. Er stehe hier im ehemaligen Saigon und könne nicht anders, sagt er, und hält das weltbekannte Logo der S-21-Gegner hoch. Ein besonderer Gruß gilt dem früheren Stuttgarter Bahnhofschef. Mit erhobener Faust und einem zackigen…

4 Kommentare

"Es geht nicht um Sexualpraktiken"

Sie fürchten Pornographie für Vierjährige und machen dem Kultusminister die Hölle heiß: die Gegner der Bildungspläne, in denen die Akzeptanz sexueller Vielfalt zum Unterrichtsthema werden soll. Was ist eigentlich los im Lande? Das fragt sich auch Andreas Stoch.

 | 51 Kommentare
2 Kommentare

Warten auf Wolf

Fürs Protokoll ist der Landtagspräsident die letzte große Nummer der Schwarzen im Land. Er hat die Insignien der Macht, einen Mercedes, einen Fahrer, er hat Humor und nach Einschätzung vieler in der Union das Zeug, Winfried Kretschmann 2016 erfolgreich herauszufordern. Allein Guido Wolf kommt nicht aus der Deckung.

 | 1 Kommentar

Der Andersherum-Geher

Thaddäus Troll – der schwäbische Schelm. Der "Entaklemmer" sein wohl bekanntestes Buch. Aber Hans Bayer, so sein bürgerlicher Name, taugt nicht zur Folklore, die zu seinem 100. Geburtstag wieder hervorgeholt wird. Sein Weggefährte Jürgen Lodemann beschreibt den politischen Troll, den Stuttgart, die "Stadt der Trolligen", dringend nötig hätte.

 | 1 Kommentar

Kontext on Tour

Wir nehmen ihn ernst, unseren Auftrag, Hintergründe zu beleuchten und damit Diskussionen anzustoßen. Und deshalb tragen wir unsere Werte auch aus der Redaktion hinaus ins Land. In den kommenden Tagen gleich zweimal: Kontext lädt ein zur Podiumsdiskussion nach Esslingen und zur Lesung nach Waiblingen.

 | 1 Kommentar

Erbärmliche Meute?

Medienschelte ist en vogue. Oft zu Recht, häufig aber auch nicht. Meint Kontext-Gastautor Peter Henkel, der lange Jahre in dem Gewerbe gearbeitet hat. Dem ehemaligen FR-Journalisten und Buchautor missfällt, dass alles über einen Kamm geschoren wird.

 | 19 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!