Todenhöfer in Stuttgart

Er war doch mal so hübsch

Jürgen Todenhöfer ist ein Egomane der Sonderklasse. Einst war er Hoffnungsträger der CDU und der schönste Mann im Bundestag, heutzutage ist er Hauptredner bei "Querdenken", marschiert mit Leibgarde und Trommelwirbel am Stuttgarter Schlossplatz auf – und erzählt dort viel verquastes Zeug.

 | 26 Kommentare

Rechte Woche

Schon mal von Aliens entführt worden? Komisches Gefühl – Beamstrahl – noch mehr komische Gefühle – zack, Raumschiff von innen? Der Filmdienst "Amazon Prime" hat gerade die Doku "Confessions of an alien abductee" im Programm, einen Film von 2013 über eine Hotline, bei der Menschen anrufen können, die meinen, von Außerirdischen gekidnappt worden zu sein. Crazy. Jochen Kopp, Chef des Kopp-Verlags in Rottenburg, hat sich in den 1990ern persönlich mit…

Rechtsextremismus-Tagung in Karlsruhe

Wachsam bleiben

Die Stadt des obersten deutschen Gerichts scheint gut geeignet für den Diskurs über Rechtsextremismus. In Karlsruhe lagert auch die bundesweit größte Datensammlung zur Szene. Dort nahmen am Wochenende Expert:innen neue Formen rechten Denkens und Agierens unter die Lupe.

 | 1 Kommentar

Kontext vor Gericht

"Wenn's der Wahrheitsfindung dient"

Unsere Community hat es möglich gemacht, dass Kontext den Rechtsstreit mit einem – inzwischen ehemaligen – Mitarbeiter von zwei AfD-Abgeordneten stemmen kann. Vergangenen Donnerstag wurde der Fall erneut verhandelt, diesmal am Landgericht Frankfurt. Ein Zwischenstand.

 | 1 Kommentar

Urban Future

Losgekickt

Die Zukunft kommt, so viel ist sicher. Nur welche? Die Urban Future Konferenz will Städte nachhaltiger machen. In einem Jahr tagt sie in Stuttgart. Doch wenn es mehr als eine Werbeveranstaltung werden soll, muss die Stadt sich bewegen.

 | 1 Kommentar

100 Jahre Hauptbahnhof Stuttgart

Amputierter Jubilar

Der von Paul Bonatz entworfene Stuttgarter Hauptbahnhof wird dieser Tage 100 Jahre alt, zum Jubiläum gibt's ab Donnerstag ein kleines Festprogramm. Für Stuttgart 21 wurde der Bau zum Teil abgerissen und entkernt – die Denkmalschützer des Landes hatten zuvor einen Maulkorb verpasst bekommen.

 | Fotos: Joachim E. Röttgers
 | 3 Kommentare

Windkraft und Artenschutz

Bizarres Theater ums Auerhuhn

Im Schwarzwald steht das Auerhuhn vor dem Aussterben. Dafür gibt es Gründe, Windräder zählen nicht dazu. Während es nicht gelingt, die Art zu schützen, wird sie als Vorwand missbraucht, um den Ausbau erneuerbarer Energien zu verschleppen. Wer ist verantwortlich?

 | 3 Kommentare
2 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer Mittwoch morgens unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!