Schule

"Lernen endlich größer denken"

Er ist einer der Pioniere in Sachen digitaler Unterricht. Deshalb kann Volker Arntz, Sprecher des "Netzwerks Schule" im Verein für Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg, genau erklären, warum das Land in Strukturdebatten von vorgestern feststeckt.

 | 1 Kommentar

Löcher ohne Boden

Das Sommerloch ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Ferne Zeiten, als in den Hundstagen wirklich keine Sau da war, bis auf ein paar Zweite-Garnitur-Politiker, die die Gelegenheit für mediale Strohfeuer nutzten. Ein kaum erträglicher Zustand für die Presse, die wenigen verbliebenen Redakteure stürzten sich auf jede noch so kleine Meldung, die sich vielleicht zu einer Sensation aufblasen ließe. So kamen dann etwa entlaufene Kaimane (Sammy),…

Corona und Heuschrecken

Keiner schaut nach Afrika

Gisela Schneider wirft so schnell nichts aus der Bahn. Sie hat als Ärztin in Uganda gearbeitet, zu Aids, HIV und Malaria geforscht. Aber die Folgen der Corona-Krise in Teilen Afrikas lassen ihr keine Ruhe. Auch, weil dort gerade kaum einer hinschaut. Zwei schlaflose Nächte hatte die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission (Difäm) vor unserem Gespräch.

Sexgeschäft

Prostitutionsverbot? Gute Idee!

Alle wollen zurück in die angebliche Normalität. In das Leben vor Corona. Auch viele Prostituierte. Aber was ist eigentlich normal im Sexgewerbe? Betrachtungen über eine seltsame Pressekonferenz.

 | 15 Kommentare

Polizeigesetz

Ausweis raus und Rucksack auf

Erfahrungsgemäß hat Innenminister Thomas Strobl (CDU) kein besonders glückliches Händchen bei seinen Versuchen, das baden-württembergische Polizeigesetz zu verschärfen. Die erste Novelle musste er gehörig nachbessern. Jetzt droht ihm die Neufassung um die Ohren zu fliegen.

 | 3 Kommentare
1 Kommentar

Querdenker

Welle machen

Es gibt durchaus gute Gründe, mit der derzeitigen Corona-Politik uneins zu sein. Was auf der Querdenker-Demo in Stuttgart verbreitet wird, sind keine. Der Initiator spricht eine Einladung an Donald Trump aus. Ein esoterischer Polizist verneint die Existenz der Verfassung, und ein Oberleutnant a.D. stellt dem Militär die Gewissensfrage.

 | 35 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!