Ihr seid unser Rückenwind!

Es ist geschafft: Die 100 000-Euro-Marke ist in Sicht. Wir sind glücklich und stolz auf unsere Community. In gerade mal sechs Wochen sind 1204 SpenderInnen unserem Aufruf "Aufrecht gegen rechts" gefolgt, um uns im Rechtsstreit mit einem Neonazi zu unterstützen. Mit diesem Rückenwind schauen wir voller Zuversicht in die Zukunft. Dafür haben wir zu danken.

Eine gute Tochter

Was für eine Geschichte! Nicht Bethlehem, keine Sorge. Es begab sich zu der Zeit, als der Vater Funktionär in der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) war und die Tochter nach eigener Erinnerung "durch jedes KZ geschleppt" hat. Sie sollte sehen, zu welcher Unmenschlichkeit die Nazis fähig waren. Viele Jahre später wechselte der Vater zur AfD, wurde Abgeordneter in einem Landtag, geißelte die Antifa als "Vorläuferin einer faschistischen…

Eisenmanns Eintagsfliegen

Mitte März 2021 ist Landtagswahl. Es bleiben also noch gut 14 Monate in der laufenden Legislaturperiode, um Baden-Württemberg ordentlich zu regieren. Genau dieses von Winfried Kretschmann ausgegebene Ziel verliert die CDU aber aus dem Blick – mit Absicht.

Hegeleien zum Gesetz des Phallus

Allein der Anblick einer Intelligenz verkündenden Stirn gebietet Ehrfurcht. Meinen Philosophen mit großen Köpfen. Doch bisweilen menschelt es sogar in jenen geistigen Kathedrale. Halbseidenes über eine Ausstellung im Stuttgarter Hegelhaus.

You'll never walk alone

Unsere Kolumnistin schreibt über das Syrien-Panorama in Erdoğans "persönlicher" Türkei und über das Zurechtkommen. Irgendwie. Ohne freie Presse, mit Kinderarbeit und in den kurdischen Provinzen mit Armee und Polizei überall. Kontext bu mektupları Türkçe ve Almanca yayınlıyor.

Die langsame Erleuchtung

Der Fortschritt ist eine Schnecke. Seit Jahren möchte die Stadt Ludwigsburg das Konzept "Langsames Licht" der Künstlerin Siegrun Appelt erproben. Das neuartige Ins-Licht-Setzen von Straßen und Plätzen soll gesund sein für Mensch und Tier, ästhetisch, stromsparend – und lässt trotzdem auf sich warten.

 | 1 Kommentar

"Kirche ist immer politisch"

Burkhard Frauer ist gerade ins Leitungsgremium der evangelischen Kirche in Württemberg gewählt worden. Unter anderem, weil sich der Pfarrer für die Trauung gleichgeschlechtlicher Paare einsetzt. Seit Anfang 2019 gibt es die sogar – in so komplizierter wie diskriminierender Light-Version. Ein Gespräch über scheinbar schwierige Fragen.

Stille Kämpferin

Vom Frauencafé Sarah bis zu den ArchitektInnen für den Kopfbahnhof: Auf eine stille und beharrliche Weise hat Odile Laufner in Stuttgart viel in Bewegung gebracht – und sehr viel für ihre Berufsgenossinnen getan.

Guida und Eurídice

In seinem im Brasilien der 1950er-Jahre spielenden Film "Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão" nutzt der Regisseur Karim Aïnouz das Genre des Melodrams, um von Frauen in patriarchalischen Zeiten zu erzählen. Hart, empathisch, in sinnlich-leuchtenden Bildern.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!