KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Geschenkt: das neue Kontext-Outfit

|

Datum:

Jaja, Geschenke zu Weihnachten sind nicht so wichtig, schon klar. Aber wir haben da was richtig Gutes für Sie und legen Ihnen ein brandneues Kontext-Layout unters Nadelgehölz. Damit lässt sich unsere Online-Zeitung sogar auf Tablets und Smartphones lesen.

Woran erkennt man einen Kontext-Leser in der S-Bahn? Er sitzt fluchend über dem Smartphone, mit zusammengekniffenen Augen, dreht und wendet seufzend den Bildschirm, die Finger sind schon ganz krumm vom vielen größer und kleiner Wischen und ein dunkles Gedankenwölkchen schwebt über dem Kopf: "Verflixt, so eine kleine Schrift! Grummelgrummel." Da haben wir eine super Nachricht: Kontext gibt's jetzt mit responsive design, soll heißen: Unsere Texte kann man jetzt auch auf dem Handy lesen!

Seit etwa drei Jahren sind die Kosten, unsere Seite für mobile Geräte zu optimieren, im Vereins-Haushalt eingeplant – und in dieser Zeit erreichte unsere Redaktion kaum eine Frage so oft wie die, wann es endlich so weit sei mit einer Smartphone-Ansicht, die sich entziffern lässt, ohne sich dabei die Nasenspitze am Bildschirm plattdrücken zu müssen. Aber Gutes will manchmal Weile haben. Jetzt, zu Weihnachten 2019, haben wir ein großes rotes Schleifchen drumgebunden und schenken unseren Leserinnen und Lesern ein dickes Update. Endlich. Denn wer eine Online-Zeitung sein will, muss auch auf dem Handy lesbar sein.

Unser IT-Techniker Thomas Schwuchow hat tolle Arbeit geleistet. Die Artikel und Fotos passen sich automatisch an die Größe Ihres Bildschirms an, egal auf welchem Gerät Sie lesen. Wir haben ein klein wenig optisch-unnötigen Ballast abgespeckt, damit wir Platz haben, die Seitenansicht zu vergrößern. Generell ist unser Layout lichter geworden, die einzelnen Artikel haben wir etwas umgeräumt: Unter den Texten finden Sie jetzt Geschichten zu ähnlichen Themen, eine Spalte weiter unten können Sie sich Artikel für Artikel durch die aktuelle Ausgabe klicken und ganz unten, im grauen Balken, finden Sie die Ausgaben der vergangenen Wochen. Wer der familiären Besinnlichkeit über die Feiertage entfliehen möchte, kann sich die volle Dröhnung Kontext gönnen und sich bis hinein ins nächste Jahr durch alle Ausgaben ab Nummer 1 klicken. Unser nunmehr nach Jahren und Monaten sortierbares Archiv berät Sie gerne.

Wie immer, wenn sich Technisches verändert, ist bestimmt einiges in Unordnung geraten oder sieht ein bisschen verstrubbelt aus. Vieles werden wir in den kommenden Wochen richten, an anderem können wir leider nichts mehr ändern. Nehmen Sie’s sportlich wie wir: Eine spendenfinanzierte Zeitung, die 2020 in ihr neuntes Lebensjahr geht, darf auch ein paar Ecken und Kanten haben.

Wir hoffen, dass Sie genauso viel Freude an unserer mobilen Version haben wie wir, und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Oder beim Zuhören. Denn vorlesen kann die neue Kontext jetzt auch. Und, wer weiß, vielleicht haben wir für nächstes Jahr ja noch weitere Neuerungen in der Hinterhand.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


3 Kommentare verfügbar

  • Blender
    am 04.01.2020
    Antworten
    Früher war Kommentare schreiben ganz einfach, und es gab einen regen Austausch. Natürlichmwarenmdamauchmein paar Trolle dabei, aber eben auch Reaktionen darauf die sowas wieder korrigierte. Dann wurde was verändert, und Kommentare schreiben machte plötzlich keinen spaß mehr. Mir jedenfalls.
    ...…
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!