Tore und Tote

Bevor die Kugel rollt, fliegen bereits die Kugeln. Brasilien rüstet im Vorfeld der Fußball-WM und der Olympischen Spiele massiv auf. Die Waffen für die "Sicherheit" der sportlichen Megaveranstaltungen kommen auch aus Deutschland.

 | 8 Kommentare

Bedingt berührungsempfindlich

Langsam steigt das Wahlfieber. Schließlich sind es nur noch wenige Tage bis zur Kommunal- und Europawahl am 25. Mai. In der Kontext-Redaktion steht der doppelte, in manchen Ländern der Republik durch zusätzliche Regional- und Kreistagswahlen auch dreifache Urnengang selbstverständlich auf der Tagesordnung. Kämpfe und Krämpfe rund um Wahltage gelten gemeinhin als ergiebiger Quell für Journalisten. Nur klafft mitunter zwischen einer guten…

2 Kommentare

Stückwerk

Wer aus einem Puzzle ein großes Ganzes machen will, braucht Geduld, Hartnäckigkeit und vor allem am Ende alle Teile. Die grün-rote Landesregierung feiert in diesen Tagen ihren dritten Geburtstag. Noch steht nicht fest, ob der versprochene Wechsel Stückwerk bleibt oder ob Baden-Württemberg tatsächlich und nachhaltig andere Konturen bekommt.

 | 11 Kommentare

Gefeuert, mit den besten Wünschen

Beide hoch gelobt, beide rausgeschmissen. Anna Hajek (47), die Tochter des berühmten Bildhauers, und ihr Mann Jörg Brillen (58) waren dem Südwestrundfunk (SWR) sogar Preise wert. Als Cutterin und Filmemacher. Ein schwerer Autounfall veränderte alles. Jetzt sehen sich die Parteien vor Gericht wieder. Über den Umgang einer öffentlich-rechtlichen Anstalt mit ihren Mitarbeitern.

 | 16 Kommentare

Der andere Filbinger

Heute grün, gestern schwarz: Matthias Filbinger ist der Prototyp des schwäbischen Grünen. Eher pragmatisch als rebellisch. Eher bewahrend als vorwärtsstürmend. Bei der Kommunalwahl kandidiert der S-21-Gegner erstmals für die Ökopartei. Und er ist sich sicher: Auch S-21-Sprecher Wolfgang Dietrich geht davon aus, das der tiefer gelegte Bahnhof teurer wird und später kommt.

 | 6 Kommentare

Bissiger Eisbär

Der Bildhauer Peter Lenk ist prominent und erfüllt damit die Voraussetzungen, das Bild der Woche in "Sonntag Aktuell" auszuwählen. Doch wer bei Lenk bestellt, lebt gefährlich.

 | 5 Kommentare

Die Top-fünf-Kontext-Beiträge im April

Ein "Hort der Spinner", wie der Rottenburger Kopp-Verlag von Kritikern eher verharmlosend bezeichnet wird, fand das meiste Interesse unter allen Kontext-Geschichten im April. Aber auch unser neuer freier Mitarbeiter Winfried Kretschmann hatte viele Leser: Der Brief des grünen Ministerpräsidenten an die S-21-Protestbewegung landete auf Platz 3.

 

Mit dem Trecker gegen Fracker

Energiewende und Klimaschutz – damit beschäftigt sich die Umweltministerkonferenz vom 7. bis 9.Mai in Konstanz. Der BUND und rund ein Dutzend weitere Organisationen wollen da ein Wörtchen mitreden. Sie nutzen die geballte Fachkompetenz vor Ort und protestieren gegen Fracking, Agro-Gentechnik und das Freihandelsabkommen TTIP.

 | 8 Kommentare

Wenn die Zeugen sterben

Seit einem Jahr läuft in München der NSU-Prozess. Die Zeugenliste dünnt sich aus: Anfang April verstarb unerwartet der zweite Zeuge im Mord- und Terrorkomplex des Nationalsozialistischen Untergrunds mit Bezug zu Baden-Württemberg. Die Todesfälle ereigneten sich jeweils Stunden bevor Ermittler die Männer erneut vernehmen wollten.

 | 8 Kommentare

Kunst aus dem Schützengraben

Otto Dix war nicht der einzige: In keinem anderen Krieg haben so viele Künstler ihre Eindrücke in Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafik festgehalten wie im Ersten Weltkrieg. Dies wird 100 Jahre danach in zahlreichen Ausstellungen erstmals erfahrbar. Teil 4 unserer Serie "Der Weltkrieg im Südwesten".

1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!