Ausgabe 405
Medien

Top 5 des Jahres

Von unserer Redaktion
Datum: 02.01.2019
Ein vermeintlich linksextremer Erzieher, ein dubioser Mitarbeiter von AfD-Abgeordneten, Schwarzfahr-Aktivisten und ein Sternekoch, der Abfall die "Mutter aller neuen Gerichte" nennt: Das sind unsere meistgeklickten Artikel aus 2018.

Platz 1 (Ausgabe 371):

"Sieg Heil" mit Smiley (Text gelöscht)

Kontext berichtete über den Mitarbeiter zweier AfD-Abgeordneter. Aufgrund einer gerichtlichen Anordnung musste der Text entfernt werden. Die Berufung gegen diese Entscheidung steht noch aus. Mehr Infos dazu hier.

Beitrag lesen

Platz 2 (Ausgabe 396):

Tomatenfreie Zeit!

Nestlé ist für ihn eine Verbrecherbande, und wer im November Spargel serviert, ein Idiot: Der Sternekoch Vincent Klink wirbt im Gespräch mit Stefan Siller für eine nachhaltige, saisonale Küche und fantasievolles Resteverwerten.

Beitrag lesen

Platz 3 (Ausgabe 387):

Wer hat Angst vor diesem Mann?

Eine Verleumdungskampagne der "Stuttgarter Nachrichten" gegen einen vermeintlich linksextremen Erzieher. Als Quelle dienten Informationen der AfD und des Rottenburger Kopp-Verlags.

Beitrag lesen

Platz 4 (Ausgabe 368):

Schwarzfahren will gelernt sein

Freifahr-Trainings zeigen, wie man umsonst in Bus und Bahn verkehrt, ohne eine Straftat zu begehen. Der Schwarzfahr-Aktivismus versteht sich dabei politisch, nicht als bloßes Ergaunern freier Fahrten.

Beitrag lesen

Platz 5 (Ausgabe 374):

Der böse Wolf

Ehrenamtliche WolfsbotschafterInnen des Nabu wollen mit Ängsten und Vorurteilen aufräumen. Denn so gefährlich und blutrünstig sei er gar nicht, der gute alte Canis lupus. Hmm. 

Beitrag lesen


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!

0 Kommentare verfügbar

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.JETZT ANMELDEN

Letzte Kommentare:













Ausgabe 453 / Die letzte Schlacht am Flächenbüfett / Alois Cleverle ErwartungsImmobilist im Vollerwerb / vor 2 Tagen 14 Stunden
Das schönste Land ist das Bau-Erwartungsland.



Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!