Bundestagswahl Friedenspolitik

Krieg oder Krieg

Die Linke hat ein Alleinstellungsmerkmal. "Wir sind die Friedenspartei und verlässliche Stimme der Friedensbewegung im Bundestag", heißt es im Wahlprogramm. Keine der anderen Parteien kann das für sich in Anspruch nehmen. Angesichts der Katastrophe in Afghanistan geraten diese Worte an ihre Grenzen.

 | 4 Kommentare

1, 2 oder 3?

Deutschland zu regieren, unser Deutschland zu regieren, das darf man ja wohl unter keinen Umständen Hinz und Kunz überlassen! Und so mehren sich in den heißeren Phasen des Wahlkampfs traditionell die Bedenken, wer überhaupt in der Lage ist, diese Verantwortung auf sich zu nehmen. Nicht geeignet erscheine die Linkspartei, ist nach deren unentschlossenem Abstimmungsverhalten bei der Afghanistan-Evakuierung aller Orten zu vernehmen. Und je nach…

3 Kommentare

Afghanistan

Blumen von den Taliban

Wenige Wochen ist es her, dass Fotojournalist und Kontext-Vereinsvorstand Uli Reinhardt in Afghanistan gewesen ist. Dort interessieren ihn seit 30 Jahren besonders zwei Hilfsprojekte: eine Schule und ein Krankenhaus. Ein Gespräch über Erlebnisse in einem geschundenen Land.

Afghanistan

Tödliche Politik

Der Bundesregierung sind afghanische Menschenleben ganz offenbar gleichgültig. Das zeigt nicht nur die verschleppte und nunmehr gescheiterte Rettung der Ortskräfte. Es lässt sich auch an den jahrelang praktizierten Abschiebungen ablesen. Ein persönlicher Bericht, was das bedeuten kann.

 | 2 Kommentare

Bundestagswahl Mobilität

Grüne wollen Scheuers Stuhl

Nach zwölf Jahren CSU-Führung ist das Bundesverkehrsministerium eine Großbaustelle. Die Grünen würden gerne Andreas Scheuer ablösen und den nächsten Minister stellen. In vielen Punkten gibt es dabei große Überschneidungen mit der Linken. Aber nicht in allen.

 | 1 Kommentar

Vera Sompon

Die Wut in mir

Vera Sompon kommt 2002 nach Deutschland und studiert Sozialpädagogik. Dann gründet sie einen Verein, um MigrantInnen aus Afrika im Alltag zu unterstützen. Ihr Credo: "Werdet selbst aktiv und bringt euch in die Gesellschaft ein." Der Sompon Socialservice e.V. hat heute fast 100 HelferInnen.

Freiheit für den Breuni-Bär!

Stuttgarts Shoppingtempel "Breuninger" ist wieder auf der Suche nach einem "Breuni-Bär". Also einem armen Tropf, der sich im Plüschkostüm zum Affen machen muss, um den Umsatz anzukurbeln.

 | 1 Kommentar
1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!