Böses Erwachen

Unabhängig davon, ob nach der Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range gegen die Journalisten von "netzpolitik.org" weiter wegen Landesverrats ermittelt wird oder nicht: Unser Autor plädiert für eine schärfere Gangart – gegenüber tatsächlichen Landesverrätern.

 | 15 Kommentare

Obama lauscht in Singen

Ein neuer Lenk, Enthüllung der Paradiesschlange am Wochenende - da war für Kontext eine kleiner Ausflug an den Hohentwiel angesagt, dem Meister der Provokation zu Ehren. Wissen wir doch, dass Peter Lenk immer wieder den Kunstbetrieb und die Politik überlistet. Nun hört also Barack Obama Singener Bürger ab. Lidl-Chef Dieter Schwarz späht seine Angestellten aus. Amazon-Gründer Jeff "Gnadenlos" Bezzos hängt auch am Kabel.

1 Kommentar

Maulkorb für Nix

Christoph Nix (60), Chef des Konstanzer Theaters, soll nur noch sagen dürfen, was der Bürgermeister erlaubt. Sein Vergehen: Er hat die Honoratioren der Stadt kritisieren lassen. Sie würden ausschließlich eine "Form der Repräsentationskultur" bedienen und alle Debatten ausklammern, die auf das Eingemachte abzielen.

 | 9 Kommentare

Richtigstellung

Zum nebenstehenden Artikel „Maulkorb für Nix“ nimmt die Kanzlei Prof. Dr. Fricke & Coll. (Landshut) wie folgt Stellung. Sie vertritt den Konstanzer Theaterintendanten Christoph Nix anwaltlich.

 | 4 Kommentare

Wächter aus dem Wieslauftal

Sie sind mit ihren Kameras da, wo es weh tut: in der ersten Reihe. Die Fotoreporter der Beobachternews schauen Neonazis auf die Finger, aber auch der Polizei. Mancher Demonstrant fühlt sich seitdem sicherer, mancher Ordnungshüter unter verstärkter Beobachtung. Und das ist ganz im Sinne des Erfinders Alfred Denzinger.

 | 2 Kommentare
Flüchtlingszelte in Neuenstadt am Kocher. Foto: Martin Storz

Blick zurück im Zorn

Generationen von CDU-Politikern haben sich selbst und ihrer Wählerschaft gerade im Südwesten eingeredet, Deutschland sei kein Einwanderungsland. Und das Asylrecht müsse nur vor einem geschützt werden: vor Missbrauch. Diese Linie reicht von Späth über Teufel bis Wolf.

 | 6 Kommentare
Zum Video auf den Play-Button klicken.
3 Kommentare

Das Fliegaufmännchen

Tom Cruise macht mal wieder das Unmögliche möglich und rettet die Welt. Unser Filmkritiker hat in der 5. Auflage von Mission impossible einen neuen weiblichen Star entdeckt. Und nicht nur das.

Der Traumatologe Jan Ilhan Kizilhan. Foto: Joachim E. Röttgers

Das Leid der 1000 Frauen

Rund 250 traumatisierte IS-Opfer aus dem Nordirak hat Grün-Rot in einem Sonderprogramm nach Baden-Württemberg geholt - 1000 sind das Ziel. Der Therapeut der Frauen sagt, ihr Schicksal bringe einen an den Rand des Verstehens.

 | 7 Kommentare

Top 5 im Juli

Die Plätze eins und zwei unserer Top 5 belegt die Griechenlandkrise, damit eindeutig das Topthema im Juli. Auf Platz drei und vier folgen Guido Wolf und Fritz Kuhn. Und die geplante Zusammenlegung von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten schaffte es zum wiederholten Mal in die Top 5 Ihres Interesses.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!