Geisterhaus Karstadt

Seit Ostern haben die Stuttgarter Karstadt-Beschäftigten ihre Kündigung auf dem Tisch. Nun sollen sie verramschen und besenrein übergeben, was einmal ihr Arbeitsleben war. Über die Menschen, denen das Warenhaus mehr war als eine Immobilie.

 | 4 Kommentare

Wir sind vier!

Fast hätten wir den eigenen Geburtstag vergessen. Nicht wegen fehlender Feierlaune oder übergroßer Bescheidenheit. Es lag eher daran, dass der Jubiläumstag in die Osterfeiertage eingekeilt war. Zum Glück haben wir aufmerksame KollegInnen und LeserInnen, die uns zum Vierjährigen am 6. April beglückwünscht haben. Die guten Worte der Gratulanten geben wir weiter an die, die das seitdem möglich machen: An die außerordentlichen SpenderInnen, die vom…

1 Kommentar

"Ihr unterstützt diese faule Option"

Im Kontext-Interview "Es gibt ein Leben mit und nach Stuttgart 21" hat Winfried Hermann den Filderkompromiss begründet. Heftiger Widerspruch kommt vom Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Filder. Der hält den Kompromiss für eine lächerliche Korrektur von etwas noch Schlechterem. Ein offener Brief an den grünen Verkehrsminister.

 | 28 Kommentare

NSU-Aufklärung: Vom Korpsgeist gelähmt

In Wiesbaden steht der Ministerpräsident mächtig unter Druck, in Düsseldorf musste die Ausschussvorsitzende ihren Hut nehmen: Die NSU-Ausschüsse in Hessen und Nordrhein-Westfalen wirbeln jede Menge Staub auf. Dabei haben sie noch gar nicht richtig begonnen.

 | 4 Kommentare

Kickers-Sieg statt Nato-Krieg

In einer Zeit, in der es so viele Kriege und Krisen auf der Welt gibt wie selten zuvor, haben bundesweit vielleicht 5000 Menschen Ostermärsche besucht. Freundlich geschätzt. 79 995 000 Bundesbürger haben gefehlt. Zur Auftaktveranstaltung am Samstag vor den US-Patch Baracks haben Stuttgarter Unermüdliche die Fahnen hochgehalten.

 | 5 Kommentare

Smart überwacht

Pforzheim, Heidenheim und Böblingen haben freien WLAN-Zugang, die Landeshauptstadt noch nicht. Rechtzeitig zum Kirchentag im Juni will Stuttgart bereit sein. Auch die Gläubigen können dann in der Innenstadt tun, was die Kundschaft im Milaneo oder Gerber schon lange kann: sich gratis im Netz bewegen. Es wird ein Segen werden – vor allem für die Geschäftemacher.

 | 7 Kommentare

Beliebte Lügen beim Mindestlohn

Die Arbeitgeber-Lamento über die neue Lohnuntergrenze nimmt surreale Züge an. Denn es stellt den Verhältnissen vor Einführung der 8,50 Euro ein miserables Zeugnis aus. Und es schlägt auf die Urheber zurück. Genauso wie auf die sie unterstützenden Parteien.

 | 3 Kommentare

Bekenntnisse einer Nobelpreisträgerin

Gentechnik auf dem Teller? Nein danke, sagen die meisten Deutschen. Das schmeckt der Tübinger Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard nicht. Die Biologin glaubt fest an die Segnungen genmanipulierter Landwirtschaft und sagt: "Die Leute haben keine Ahnung". Nicht nur Umweltschützer sind fassungslos.

 | 19 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!