"Die SPD versucht sich an mickrigen Korrekturen"

Bei Europa- und Kommunalwahlen von der Politkonkurrenz am rechten Rand ausgestochen, mit einem Vorstoß zu einem Untersuchungsausschuss zu Stuttgart 21 auf die Nase gefallen und immer im Einsatz für eine gerechtere Gesellschaft. Im Kontext:Interview spricht Linke-Parteivorsitzender Bernd Riexinger über Strategien gegen Rechtspopulismus, seinen Clinch mit den Grünen, Putin-Versteher und mafiöse Strukturen in Russland – und wie das Projekt Politikwechsel doch noch gelingen kann, wenn 2017 wieder ein Bundestag gewählt wird.

 | 18 Kommentare

"Genügend transparent gemacht"?

Die Justiz und ihre Öffentlichkeitsarbeit! War da nicht was vor dem NSU-Prozess in München? Musste der nicht erst mal verschoben werden, weil Medien klagten, die nicht berichten konnten? Und hat man daraus was gelernt? Sieht gar nicht danach aus, jedenfalls nicht in Stuttgart. 

Am 24. Juni beginnt vor dem Landgericht Stuttgart der Prozess gegen jene beiden Polizeibeamten, die – mehr als dreieinhalb Jahre nach dem Schwarzen Donnerstag – von der…

13 Kommentare

Erdbeben in Europa

Nach den erdrutschartigen Erfolgen der Europagegner kann es nur einen Weg für die EU geben. Europa muss sich enger zusammenschließen. Nur so kann der drohende Verfall der Staatengemeinschaft gestoppt werden.

 | 15 Kommentare

Auf der Spur eines Verbrechens

Über den Tatort war längst Gras gewachsen. 14 französische Widerstandskämpfer hat die Wehrmacht 1944 in einem Wald bei Karlsruhe erschossen und verscharrt. Die Geschichte einer Spurensuche in vier Teilen.

2 Kommentare

Dir zu Häupten platzen die Granaten

Nur wenige Jahre blieben der literarischen Moderne in Deutschland. Dann brach der Erste Weltkrieg aus. Viele der expressionistischen Autoren sahen die Ereignisse hellsichtig voraus und kämpften vergeblich dagegen an. Teil VII unserer Serie "Der Weltkrieg im Südwesten".

 | 7 Kommentare

Futter für den Staatsanwalt

Die Firma Deuerer im badischen Bretten ist wieder in den Schlagzeilen: Gegen den Tiernahrungshersteller und die in seinem Betrieb eingesetzten Zeit- und Leiharbeitsfirmen wird wegen des Verdachts auf Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz ermittelt. Der Fall wirft ein fragwürdiges Licht auf die Stuttgarter Staatsanwaltschaft.

 | 6 Kommentare

Pofalla und der Rohrkrepierer

Wird das noch was mit der Deutsche Bahn AG und Ronald Pofalla? Bekommt der Ex-Kanzleramtsminister von Angela Merkel und heutige CDU-Bundestagsabgeordnete noch einen Vorstandsjob beim Staatskonzern? Nein, verlangen knapp 2500 Unterstützer der Petition "Prellbock für Pofalla & Co.".

 | 2 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!