NPD-Zentrale auf der Zollernalb

Die NPD will Meßstetten zum braunen Herz Baden-Württembergs machen. Ausgesucht hat sie sich die Gaststätte Waldhorn, in der sie häufig zu Gast war. Offenbar stört es kaum jemanden im Land, wenn die Rechtsradikalen neben einer großen Flüchtlingsunterkunft ihr Hauptquartier aufschlagen wollen.

 | 8 Kommentare

Der "Südkurier" ist so frei

Selbstverständlich ist der "Südkurier" für Meinungsfreiheit. Die sei, so schreibt das Konstanzer Blatt, ein "hohes Gut" und "unter allen Umständen" zu verteidigen. Nun wollen wir nicht nachkarten und fragen, ob die Publikation rassistischer Leserkommentare auch darunter fällt? Schwamm drüber, ist halt passiert, weil die KollegInnen viel zu tun haben und aufpassen müssen, dass der Pegel am Bodensee nicht noch tiefer sinkt.

Allerdings erhebt sich…

2 Kommentare

Halbherzig gegen die Armut

Es ist der erste Armutsbericht im reichen Baden-Württemberg. Und die grün-rote Landesregierung hat mehr als zwei Jahre dafür gebraucht. Veröffentlicht werden soll das Mammutwerk allerdings erst im Herbst. Viele fürchten daher, dass es im Wahlkampf untergehen wird.

"Das Bekenntnis zum Auto ist falsch"

Immer mehr statt weniger Verkehr in Baden-Württemberg: Die BUND-Landesvorsitzende Brigitte Dahlbender wirft Grün-Rot vor, das zentrale Wahlversprechen der Mobilitätswende gebrochen zu haben. "Ohne klare Einschnitte im Individual- und im Güterverkehr ist weder die Kohlendioxid- noch die Feinstaub-Problematik zu lösen", sagt die Sozialdemokratin.

 | 10 Kommentare

Das Dröhnen der Motoren

Im Weinflecken Schnait vor den Toren Stuttgarts geben Biker gern Vollgas. Zum Leidwesen der Anwohner, die seit Jahren gegen Motorradlärm auf kurvenreicher Strecke ankämpfen. Nun soll ein halbherziges Tempolimit versuchsweise für mehr Ruhe sorgen – während die Kradlawine deutschlandweit weiterrollt.

 | 15 Kommentare

Ulm sucht Ivo II

Der Ulmer Oberbürgermeister Ivo Gönner (SPD) räumt nach einem Vierteljahrhundert sein Büro: Im November entscheiden die Ulmer über seinen Nachfolger. Wenige Monate vor der Landtagswahl gilt die OB-Wahl in der Münsterstadt als Stimmungsbarometer. Allenfalls im Hintergrund grummeln manche Parteifreunde über die eigenen Kandidaten.

Dutschke im Weltbad

Literarische Landeskunde als kleine Sommerlektüre: Kontext hat Texte ausgegraben, die bleiben (sollten), weil sie viel über die schwäbischen und badischen Regionen, ihre Menschen und ihre Mentalitäten sagen. Der Schriftsteller Jürgen Lodemann fängt an, mit Rudi Dutschke in Baden-Baden.

 | 1 Kommentar
4 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!