Vorreiter auf Abwegen

Sie sollen Vorreiter im Kampf gegen die Erderwärmung sein: die Klimaschutz-Unternehmen der deutschen Wirtschaft. Zu dem exklusiv kleinen Kreis von 29 Firmen gehören auch Konzerne wie der schwedische Möbelhersteller Ikea, der schon Schlagzeilen wegen der Abholzung russischer Urwälder machte. Oder eine Stahlhütte, die von der Finanzierung der Energiewende befreit ist.

 | 13 Kommentare

Wir sind Bettler

Wie immer schreibt Kontext Klartext: Weihnachten steht vor der Tür, und die Lage ist ernst. Prompt wird uns geistlich ums Herz, Luther fällt uns ein. Der notierte an einem kalten Februartag des Jahres 1546 in Mansfeld den trefflichen Satz: "Wir sind Bettler." Ein paar Stunden später wurde Mansfeld auch sein Sterbeort. Natürlich meinte Luther das beileibe nicht so profan, wie wir es hier verstanden wissen wollen für unsere Zwecke. Kurzum: Kontext…

11 Kommentare

Die unmögliche Tatsache

Winfried Kretschmann hat spektakulär hohe Zustimmungswerte. Und die grüne-rote Koalition kommt 16 Monate vor der nächsten Landtagswahl, trotz Schulreform, Nationalpark oder neuen Schulden, besser weg, als sie selbst erwarten durfte. Was SWR und die "Stuttgarter Zeitung", die Auftraggeber einer Meinungsumfrage, zu gewagten Interpretationen zentraler Botschaften verleitete.

 | 14 Kommentare

Immer auf Achse für die Bürger

Die Stuttgarter Gemeinderäte wollen mehr Geld. Die Kritik vonseiten der Verwaltung und in den Medien ist teils harsch. Doch manche Räte betreiben ihr Ehrenamt fast wie einen Vollzeitjob. Zum Beispiel die Stadträtin Maria Hackl.

 | 11 Kommentare

Größer und bunter: Eine Klinik trotzt der Krise

Berichtet wird kaum noch über sie, trotzdem ist sie da: die Krise in Griechenland. Das "Gesundheitsnetz Hegau (GNH)", ein Hilfsprojekt vom Bodensee, unterstützt seit mehr als einem Jahr eine Solidarklinik in Athen (Kontext berichtete), in der Menschen kostenlos behandelt werden. Und hat einige Erfolge zu verzeichnen.

 | 1 Kommentar

Wenn das Glück nicht auf der Straße liegt

Im Berberdorf in Esslingen leben Menschen, die keine Bleibe haben. Viele sind psychisch krank, leiden an Depressionen oder Paranoia. Behandelt werden die wenigsten von ihnen.

 | 2 Kommentare

Besuch im Camp: "Es gibt dort keinen Hass"

Der Leutkircher Schriftsteller Imre Török, Vorsitzender des Verbands Deutscher Schriftsteller und PEN-Mitglied, reiste mit türkischen und kurdischen Kollegen in die türkisch-syrische Grenzregion nahe der umkämpften Stadt Kobanê. Seine Eindrücke schildert er im Interview.

 | 1 Kommentar

"Snowden hat jeden Friedenspreis verdient"

Die Friedensgala der Stuttgarter Anstifter ist ausverkauft, auch wenn Edward Snowden am kommenden Sonntag (23. 11.) nicht leibhaftig im Theaterhaus ist. Der weltberühmte Whistleblower wird live aus Moskau zugeschaltet, taz-Chefredakteurin Ines Pohl die Festrede halten. Für alle, die keinen Platz mehr bekommen, bringt Kontext Auszüge aus ihrer Laudatio.

 | 7 Kommentare

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!