KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Rechtsbrecher und Linksabbieger

Rechtsbrecher und Linksabbieger
|

Datum:

Ein aktuelles Gutachten behauptet, dass die EnBW (für Auswärtige: Energie Baden-Württemberg) Servicekönig ist. Ja, das ist eben Kretschland! Hinten und vorn. Nun belegt das Gutachten angeblich, dass der Testsieger das Atomkraftwerk Neckarwestheim seit Jahren rechtswidrig im Störungsmodus betreibt. Ts ts ts, wer macht denn so etwas? Der Reaktor ist durch Rissbildungen in den Dampferzeugern irreparabel geschädigt. Nicht genug damit, haben sich jüngst neue Risse in den Dampferzeuger-Heizrohren gebildet. So tief, wie die Bürgerinitiativen aus dem schönen Neckartal sagen, können die Risse wohl kaum sein, denn dann hätte ja die Atomaufsicht den Weiterbetrieb mit den defekten Dampferzeugern sofort untersagen müssen. Allerdings sind viele der Kollegen derzeit im Homeoffice.

Trost bietet da nur die Tektonik: Dr. Hermann Behmel, einst Direktor des Instituts für Geologie der Universität Stuttgart (Lehrgebiet: Geologie für Bauingenieure, Geoinformatiker, Geografen und Umweltschutztechniker), machte Expertisen zu Umweltverträglichkeit und Baugrundrisiken von Industriestandorten, etwa zu den AKWs Obrigheim und Neckarwestheim. Seine Daten sind nicht mehr im Handel erhältlich, aber wissenschaftlich gesichert, fundiert, exakt begründet – und alarmierend. Behmel belegt, dass in einer der bevölkerungsreichsten Regionen des Landes eine geologische Zeitbombe tickt: Das schwäbische Atomkraftwerkle (offiziell: GKN) ist auch ohne Erdbeben unsicher.

Andererseits: Was ist heute schon sicher? Eine Nacht am Stuttgarter Eckensee? Ein Fußgängerüberweg? Der Brandschutz bei Stuttgart 21? Die Demokratie? Halt! Auf Letztere lässt unsereins nichts kommen. Zwar trauen manche Linksabbieger nicht so recht dem Rechtsstaat und seinen Organen, wittern schlechte Luft bei den Diensten, doch "der wackre Schwabe forcht sich nit, ging seines Weges Schritt vor Schritt" – gelüftet wird nicht, es könnt' Corana reinkommen. Klar, wir Hiesigen mit und ohne Hintergrund haben über Jahrhunderte viele gute Leute an die Staaten oder Gevatter Tod verloren, Leute, die uns jetzt fehlen. Jürgen Klinsmann, Georg Elser, Carl Laemmle, Friedrich Hecker, Ivanka Trump – nur die paar Wichtigsten! Vielleicht könnte ja Ivanka ihren Sponsor und väterlichen Freund von unbedachtem Handeln abhalten, etwa was die beabsichtigte Abschaffung der Demokratie angeht.

Bekanntlich bereiten sich die Rechtsbrecher, Narren, Prepper und Gegner von Mund- und Nasenschutz weltweit auf den Weltuntergang, das Ende aller Ordnung und die Abwahl von Donald Trump vor und rufen uns zu: nicht auf unserem Rücken. Doch wir haben's da vergleichsweise leicht. Denn "gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist." Das wird in Artikel 20 Abs. 4 des Grundgesetzes behauptet. Schaun wir mal.


Peter Grohmann ist Kabarettist und Koordinator von Bürgerprojekten. Alle Wettern-Videos gibt es hier zum Nachgucken.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


0 Kommentare verfügbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!