Ausgabe 138
Schaubühne

Wann beginnt endlich die Ökodiktatur?

Datum: 20.11.2013
Jeden Sonntagmorgen macht der Ökodiktator mit seinen Wanderfreunden Booris, Winne und dem stellvertretenden Ökodiktator Drniils zu Hause in Laiz auf der Schwäbischen Alb einen Waldspaziergang, um an der frischen Luft den politischen Aufbruch in das neue Baden-Württemberg zu planen. Eine neue Folge unseres baden-württembergischen Polit-Comics, in der auch der grüne Stuttgarter Oberbürgermeister eine kleine Rolle spielen darf.

Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!

3 Kommentare verfügbar

  • Ulrich Frank
    am 26.11.2013
    Für die grüne Ökodiktatursurrogatdemokratie - "und sind wir erst oben angekommen" - bräuchte man ergänzend eine grüne Horizontalfilzbohrmaschine.
  • Irene Waller
    am 22.11.2013
    Der Ökodiktator: Heiligenschein wird zum Daimlerstern. Glaub ich alles sofort. Aber warum immer Hannah Arendt mit reinziehen? Die kann doch nichts dafür,
  • A.R.
    am 21.11.2013
    Humor wäre wenn man trotzdem lacht.

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.JETZT ANMELDEN

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!