Musik mit Seele

Der Musikpoet gilt als die Stimme Südafrikas. Bis zum Ende der Apartheid sang und spielte Vusi Mahlasela im Verborgenen. Danach begann seine internationale Karriere auf den großen Bühnen. Zum Kontext-Jubiläum kommt der Künstler am 10. Mai ins Theaterhaus Stuttgart. Karten zu 15 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf. Ein Besuch in seinem Township Mamelodi.

Greiftrupps

Peter Hartz kann nicht mehr groß klagen, im Gegensatz zu seinen Empfängern – hinter denen sind Greiftrupps her. Und wenn Heilige Schriften verteilt oder in Brasilien geurlaubt wird, geht es um Gold und Menschenwürde, wettert Peter Grohmann.

 | 1 Kommentar

Unter Verdacht

Es ist die Zeit für Verschwörungstheorien. Sie gedeihen besonders prächtig in einem OB-Wahlkampf, bei dem ein PR-Stratege als CDU-Kandidat installiert wurde, der nun auch noch bei den Piraten mitmischen will. In diesem lustigen Gewächshaus sprießen immer wieder neue Kandidaten (nach Bettina Wilhelm nun vielleicht bald schon Hannes Rockenbauch) und neue Initiativen (21 Kandidaten gegen S 21). Eine davon sind die Meisterbürger, Ende Februar angetreten, einen OB-Kandidaten mitten aus der Bürgerschaft zu finden. Sie sehen sich nun im Verdacht, ein U-Boot von Turners Exfirma Scholz & Friends und von S-21-Befürwortern zu sein.

 | 1 Kommentar

Als die Schreiber laufen lernten

Die Zeitungsbranche beklagt schon seit geraumer Zeit den Mangel an Zustellern. Mit einer in der Branche aufsehenerregenden Aktion will die in Leutkirch im Allgäu erscheinende "Schwäbische Zeitung" dem Problem zu Leibe rücken: Die Redakteure sollen ihr frisch gedrucktes Produkt selbst zum Leser bringen.

 | 3 Kommentare

Der Countdown läuft

Eine Woche haben wir noch. Sieben Tage bleiben uns bis zum 25. April. Dann müssen wir die 1000 monatlichen Daueraufträge à 10 Euro zusammenhaben. Denn nur so kann Kontext als unabhängige Wochenzeitung überleben. Der Countdown läuft.

Verlorene Kindheit

Ein Artikel der Kontext:Wochenzeitung hat bis nach New York gestrahlt: Dort hat Inge Auerbacher gelesen, wie der Rechtsextremismus-Experte Stefan Braun aus ihrem Gedicht "Ich bin ein Stern" zitiert hat. Inge Auerbacher ging in Stuttgart zur Schule. Die Nazis haben die junge Jüdin vom Stuttgarter Bahnhof aus nach Theresienstadt deportiert. Wir haben die Autorin in New York getroffen.

China kauft

Der Verkauf des Baumaschinenherstellers Putzmeister in Aichtal an den chinesischen Sany-Konzern hatte für Aufsehen gesorgt. Doch das ist erst der Anfang.

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!