Ausgabe 233
Schaubühne

Aus dem Land des afrikanischen Lächelns

Von Anna Hunger und Steffen Braun (Video)
Datum: 16.09.2015
Omar liebt die Menschen in seiner Heimat Gambia, aber er ist voller Zorn auf die dortige Politik. Schon mit zwanzig Jahren engagierte sich der ehemalige Sozialarbeiter für Gerechtigkeit und Demokratie und gegen Korruption und Willkür. Als er für eine demokratische Partei Wahlkampf machte, wurde er verhaftet, verprügelt und verfolgt. Er floh nach Deutschland. Heute ist er vierzig, arbeitet in Müllheim und trainiert das "Team Africa", eine Fußballmannschaft aus Asylbewerbern. Omar will in Müllheim bleiben.

 

 


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!
botMessage_toctoc_comments_9210
KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!