KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Plakat-Anschlag aufs Auge

|

Datum:

Es ist Wahlkampf. Wahlkämpfe, heißt es doch spätestens seit dem von Obama, würden heutzutage im Internet gewonnen. Per E-Mail und Posting. Trotzdem sind Wahlkämpfe immer noch die gleichen Materialschlachten wie ehedem. Temporär geduldete Verschandelung des öffentlichen Straßenraums. Als ob ein Mensch seine Wahlentscheidung im Vorbeifahren träfe. Wer sich allerdings in dieser Schaubühne mal in Ruhe anschaut, was da von allen Wänden prangt, der will eh nur noch eins: schnell vorbeifahren.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


10 Kommentare verfügbar

  • Peter - es gibt nur den einen
    am 01.09.2013
    Antworten
    @Dominik
    Wenn's scho mit d'r Anna ihrer lyse net klappt, isch's koi Wonder, dass es au mit der Syndese net rächt klappe will:

    a) naives Gutmenschentum reicht seit mindestens 1784 nicht mehr.

    b) die Aussage, dass man den Euro nicht aber die DM haben will, sagt genau das aus: man/frau will die…
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!