KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

taz.gespräche in Tübingen, Freiburg, Stuttgart

taz.gespräche in Tübingen, Freiburg, Stuttgart

Datum:

Am 4., am 8. und am 9. März: taz und Kontext veranstalten Podiumsgespräche zur Landtagswahl. Mit Winfried Kretschmann, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Jagoda Marinic, Dieter Salomon, Boris Palmer, Hannes Rockenbauch, Judith Skudelny und Donate Kluxen-Pyta.

Wir wollen Sie recht herzlich einladen zu unseren Gesprächen zur Landtagswahl Baden-Württemberg. Veranstaltet von taz. die tageszeitung in Kooperation mit der Kontext:Wochenzeitung.

 

Entscheidende Tage in Tübingen:
Anfang oder Ende, Herr Ministerpräsident?

Flüchtlinge, Rechtsruck und ein schwindsüchtiger Koalitionspartner. Bleibt der grüne Ministerpräsident nur ein Wimpernschlag in der CDU-Ewigkeit? Was hat er überhaupt erreicht? Gibt es wirklich ein "neues Baden-Württemberg", oder läuft alles weiter wie zuvor? Winfried Kretschmann im Kreuzverhör von taz und der Kontext:Wochenzeitung.

4. März 2016, 20 Uhr

Mit Winfried Kretschmann
Moderation: Johanna Henkel-Waidhofer (Kontext) und Peter Unfried (taz)

Museum, Obere Säle, Wilhelmstr. 3, 72047 Tübingen
Eintritt frei

 

Entscheidende Tage in Freiburg:
Krisen, Wahlen, Bürgergeist

8. März 2016, 19.30 Uhr

Mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Jagoda Marinic und Dieter Salomon
Moderation: Georg Löwisch (taz) und Susanne Stiefel (Kontext)

Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg
Eintritt frei

 

Entscheidende Tage in Stuttgart:
Wie schaffen wir das?

Das vermeintliche Paradies Baden-Württemberg prallt auf eine zerbrechende Welt. Wie bekommt man das zusammen – und wer bekommt es zusammen?

9. März 2016, 20 Uhr

Mit Boris Palmer, Hannes Rockenbauch, Judith Skudelny und Donate Kluxen-Pyta
Moderation: Nina Apin (taz) und Josef-Otto Freudenreich (Kontext)

Theaterhaus Stuttgart, Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter Telefon 07 11 / 4 02 07 20


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


0 Kommentare verfügbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!