KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Kontext-Spendenkampagne

Nicht schlucken – rausrücken!

Kontext-Spendenkampagne: Nicht schlucken – rausrücken!
|

Datum:

Es hilft ja nichts, drumrum zu reden, liebe Leserinnen und Leser, es ist einfach so: Wir brauchen Sie. Sie und Ihre Kröten! Damit wir weitermachen können: anzeigenfrei und unabhängig.

Wir geben auch zurück, was wir können. Zum Beispiel Wissen. Wussten Sie eigentlich, wo das herkommt, dass die zu den Froschlurchen gehörenden Kröten (lat. Bufonidae) zum Synonym für Zaster, äh, Penunzen, pardon, Geld wurden? Die Ursprünge liegen wohl im Niederdeutschen. Da war die Grote ein Groschen, genauer: ein Kleingroschen, also eine Münze, in Flandern genau wie in Bremen und Oldenburg, wo es den Groten bis zur Einführung der Mark im Jahr 1872 gab. Irgendwann auf dem Weg vom Platt- zum Hochdeutschen wandelte sich die Aussprache über die Zeit, da wurde aus "doo mi de Groten" eben irgendwann: "Her mit den Kröten!"

Und die Groten, Kröten, die wollen wir von Ihnen. Denn Kontext lebt von Spenden und Soli-Abonnements. Die Kontext:Wochenzeitung ist ein unabhängiges, werbefreies und nichtkommerzielles Medium. Wir nehmen kein Geld über Anzeigen ein und haben keine Online-Bezahlschranke, damit auch Menschen, die nur sehr wenige Kröten im Sack haben, Kontext frei im Netz lesen können. Wir wünschen uns, dass das so bleibt.

Zehn Jahre gibt es Kontext nun schon, wir haben es als gemeinnütziger Verein ein Jahrzehnt durch Höhen und Tiefen geschafft, dünner geworden sind wir selbst in der Corona-Zeit nicht. Ist man da nicht aus dem Gröbsten raus? Zum Jubiläum hat uns einer unserer Autoren geschrieben: "Erst zehn Jahre alt? Na, da wird's wohl bald heftig, da folgt ja nun die Pubertät!" Und mit der ist nicht zu spaßen, das wissen Sie selbst, liebe Leserinnen und Leser. Vor allem dann, wenn das Taschengeld nicht erhöht wird. Also: Her mit den Lurchen!


Einmalig spenden können Sie per Überweisung auf unser Konto bei der GLS Bank:
IBAN:  DE80 4306 0967 7011 8506 00
BIC: GENODEM1GLS

Sie wollen dauerhaft spenden? Dann unterstützen Sie uns mit dem Soli:
www.kontextwochenzeitung.de/soli


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


1 Kommentar verfügbar

  • Stefan H.
    vor 3 Tagen
    Antworten
    Danke für den Hinweis. Habe ein bisschen was auf den Weg gebracht.
    Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen und Danke für eure Arbeit!
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!