KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Herrenknecht unterm Haus

Herrenknecht unterm Haus
|

Datum:

Wer wissen will, ob unter seinem Haus die Firma Herrenknecht bohrt, muss auf die BISS-Karte klicken. Ein Service der Kontext:Wochenzeitung.

Wenn ich das gewusst hätte! So beginnen häufig die Gespräche über das "bestgeplante Bauprojekt Europas". Ja, was wäre dann gewesen? Offensichtlich war Stuttgart 21 für viele ein eher abstraktes Vorhaben, nur verbunden mit Zahlen, fiktionalen Bildern und endlosem politischem Streit. Jetzt wird deutlich, geradezu sinnlich erfahrbar, was es für den Einzelnen heißt, wenn Bagger und Bohrer anrollen. Auch dank der Firma Herrenknecht, deren Wahlspruch Großes verspricht: "Wer mit uns bohrt, kommt weiter."

Das Verdienst, dies anschaulich gemacht zu haben, gebührt Klaus Gebhard, dem Gründer der Parkschützer. In mehr als hundert Nachtstunden hat er, zusammen mit Peter Gierhardt, die BISS-Karte gefertigt, in der akribisch eingezeichnet ist, unter welchen Häusern die Tunnel verlaufen. Und weil der Diplomingenieur auch noch die Tiefen der Betonröhren eingetragen hat, kann jetzt jeder betroffene Häuslesbesitzer darüber nachsinnen, ob sein Wein im Keller noch sicher ist. Und sich beim Lesen der übrigen Daten eine Meinung bilden. (Wer dazu das Originalformat braucht, kann es bei der Mahnwache in A 0 erwerben).

Beeindruckend ist der 61,8 Kilometer lange Kreisverkehr unter der Stadt auf jeden Fall, zumal er den Weltrekordhalter, den Gotthardtunnel (57 Kilometer), noch schlägt. Noch weiß zwar niemand, ob Gestein und Wasser mitspielen, es sei denn, man heißt Hartmut Mehdorn. Der Exbahnchef meinte einst, man müsste "schon den Kopf in den Gully" stecken, um von den Bauarbeiten etwas mitzukriegen.

Die BISS-Karte von Klaus Gebhard zeigt den genauen Verlauf der Tunnels unter dem Stuttgarter Stadtgebiet (Copyright: Luftbild Landeshauptstadt Stuttgart/Bearbeitung Gebhard): Ausschnitt der BISS-Karte als PDF

Wer in den Untergrund schauen will: die Hauskeller-zu-Tunnelscheitel-Legende zur Karte als JPG

Klaus Gebhards Vortrag zur BISS-Karte: Kurzeinführung sieben Min.

Ausführliche Erläuterung

Auf der DB-Seite www.biss21.de ermöglicht eine Zoom-Funktion, die genaue Lage von Häusern und Straßen zu ermitteln.

 


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


2 Kommentare verfügbar

  • planb_
    am 03.10.2012
    Antworten
    Einspruch einlegen können NICHT nur Stuttgarter Bürger, sondern bundesweit ALLE Menschen, die sich von dieser Planänderung unmittelbar betroffen fühlen!

    Dies sind neben den direkt betroffenen Stuttgarter Anliegern/Anwohnern beispielsweise alle Steuerzahler, alle Nutzer des Stuttgarter Bahnhofs…
Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!