Ausgabe 140
Medien

Kindergeld und Scheinlibanesen

Von Jörg Lang
Datum: 04.12.2013
Das Kontext-Buch "Politische Justiz in unserem Land" ist auf der Zielgeraden. Die Neugier ist groß, der Vorbestellungen sind erfreulich viele. Heute noch mal ein Appetithappen. Ein letzter in Kontext und ein ziemlich unverdaulicher dazu. Herausgeber Jörg Lang erzählt aus eigenem Erleben. Über einen Oberstaatsanwalt namens Bernhard Häußler.

Gedruckt ist schon, jetzt wird noch gebunden, und am Freitag, 6. Dezember, wird dem Herausgeber Jörg Lang das erste druckfrische Exemplar des Buches "Politische Justiz in unserem Land" feierlich übergeben. Das Buch, das in Kooperation der Kontext:Wochenzeitung mit dem Bürgerprojekt Die Anstifter entstanden ist und vom Peter-Grohmann-Verlag (ISBN 978-3-944137-35-3, 14,80 Euro) verlegt wird, wird am Mittwoch, 11. Dezember, um 18 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt: im Rahmen einer Autorenlesung im Gebäude des Württembergischen Kunstvereins am Stuttgarter Schlossplatz. Der Eintritt ist frei. Lesen werden neben Jörg Lang Kontext-Redakteur Jürgen Bartle, die beide jeweils fünf Kapitel beigetragen haben, sowie der bekannte Justizkritiker und Strafrichter a. D. Dieter Reicherter und der Anwalt und langjährige Grünen-Stadtrat Roland Kugler. 

Gern dabei gewesen wäre auch die Bundesjustizministerin a. D. Herta Däubler-Gmelin, die sich allerdings auf einer Chinareise befindet. Die SPD-Politikerin hatte in ihrem Vorwort, das wir vergangene Woche an dieser Stelle veröffentlicht haben, heftige Kritik an Politik und Justiz in Baden-Württemberg geübt und gefordert, den in diesem Buch massiert dargestellten "Hinweisen, ja Problemen" nachzugehen und sie "gründlich und schonungslos" aufzuarbeiten. 

Als ein Beispiel von vielen, die in diesem Buch zumindest "gründlich und schonungslos" beschrieben werden, veröffentlicht die Kontext:Wochenzeitung im Folgenden vorab ein Kapitel, das Herausgeber Jörg Lang selber geschrieben hat und das auf eigenem Erleben beruht – als Anwalt in Stuttgart. Es hat nichts mit Stuttgart 21 zu tun, aber viel mit dem berüchtigten Oberstaatsanwalt Bernhard Häußler, dem langjährigen Chef der "politischen" Abteilung 1 bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart.

Das Kapitel kann hier heruntergeladen werden.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!
botMessage_toctoc_comments_9210
KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!