KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Die Top-fünf-Kontext-Beiträge im März

Die Top-fünf-Kontext-Beiträge im März
|

Datum:

Ein Beitrag über ein Konstanzer Theaterstück, das den Völkermord an den Armeniern darstellt, und die Reaktionen hier lebender Türken darauf, das war die meistgelesene Kontext-Geschichte im März. Häufig angeklickt wurde ebenso ein Beitrag über die engen Verflechtungen zwischen dem Eisenbahnbundesamt (EBA) und Auftragnehmern des Bahnprojekts Stuttgart 21. Auch ein Rechtsanwalt zählte zu den Lesern dieser Geschichte: Er stellte inzwischen einen Befangenheitsantrag gegen den EBA-Spitzenbeamten, dessen Nebentätigkeiten Kontext schildert.

Platz 1 (Ausgabe 156): Hass am Bodensee

Die Zeiten sind mehr als plakativ: Es genügt, dass ein Schauspielintendant ein Plakat mit provokantem Motiv aufhängt, und schon bricht ein Sturm der Entrüstung am Schwäbischen Meer aus. Der türkische Generalkonsul protestiert gegen eine Theateraufführung in Konstanz.


Beitrag lesen

 

 

Platz 2 (Ausgabe 156): Pornographie für Vierjährige?

Schwul- und Lesbischsein wird längst alltäglich gelebt im Südwesten der Republik. Aber ist sexuelle Vielfalt auch ein Thema im Schulunterricht? Die Ansichten darüber gehen weit auseinander, das lässt sich schon anhand der vielen Kommentare ablesen, die auf das Kontext-Interview mit dem baden-württembergischen Kultusminister Andreas Stoch (SPD) folgten.

Interview lesen

 

Platz 3 (Ausgabe 154): Mappus' Mamba

"Da bin ich bei Ihnen", pflegte sie stets zu sagen, um den nächsten Satz mit einem großen "Aber" zu beginnen. Das bekamen in ihrer Dienstzeit als baden-württembergische Umwelt- und Verkehrsministerin vor allem Stuttgart-21- und Atomkraftkritiker zu hören. Doch mit der Niederlage bei der Landtagswahl im Frühjahr 2011 wurde es still um das treueste Kabinettsmitglied von Ex- CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus. Wird auch Exministerin Tanja Gönner von der Vergangenheit eingeholt? Im zweiten U-Ausschuss zum Schwarzen Donnerstag, der die Hintergründe der gewaltsamen Räumung des Stuttgarter Schlossgartens am 30. 9. 2010 aufklären soll?

Beitrag lesen

 

Platz 4 (Ausgabe 154): Gastspiel beim S-21-Geologen

An der Neutralität des Eisenbahnbundesamts gibt es (neue) Zweifel. Sie hegt auch ein Rechtsanwalt, der nach der Kontext-Lektüre einen Befangenheitsantrag gegen Jens Böhlke, Abteilungspräsident beim Eisenbahnbundesamt, bei dessen Arbeitgeber stellte. Die Neutralität Böhlkes beim Tiefbahnhofsprojekt Stuttgart 21 stehe angesichts dessen Einbindung in einen Tunnelbauer-Lobbyverein sowie einer Vortragsveranstaltung bei einem Gutachterbüro in Frage, schreibt der Anwalt an die Bonner Aufsichtsbehörde.

Beitrag lesen

 

Platz 5 (Ausgabe 153): Du sollst den Kern nicht spalten

Gastautor Franz Alt über die gefährlichste Art der Stromgewinnung: die Atomkraft. Trauriger Anlass: das dreijährige "Jubiläum" der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima vom 11. März 2011. Und sie wissen dennoch nicht, was sie tun: Peter Ramsauer, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU im Bundestag, brachte wenige Tage nach dem Gedenktag die weitere Nutzung der Kernkraft in Deutschland wieder ins Spiel ...

Beitrag lesen


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


0 Kommentare verfügbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!